Wachstumsstörung

Gedankengedicht zum Thema Frust

von  mnt

Es scheint kein Licht auf Gassen im Zurück.
Die Türen sind verschlossen, treuer Mund,
im Dunkel trägt das Schweigen Stück für Stück.
Im Straßenlicht des Vorwärts liegt das Bunt

als Meilenstein und Altpapier am Graben.
Wir stehn zu lang als brave Staffeleien,
und Viele schaufeln nicht, nur manche schaben.
Ein Wachstumskind, das soll und muss, gedeihen.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram