Das Kino

Erlebnisgedicht zum Thema Begehren

von  Tomcat22

Das Kino

Die stürmischen,wüsten Bewegungen einer Liebesszene
laufen deine Wangen entlang,
und lassen mich,
neben dir im Kinosessel sitzend,
dei Beine versuchend lässig baumeln zu lassen,
und mit denm Füßen der Nachbarin
in einer unerfüllten Sehnsucht schwelgend, flirtend,
KARAMELLBONBONS FRESSEN

Irgendwann wird das Licht angehen,
ich werde verwirrt um mich schauen,
die zerknüllten KARAMELLBONBONHÜLSEN entdecken,
und mich fragen,
warum ich wieder einmal den Moment verpasst habe,
der falschen Frau in diesem dämlichen Film (Tootsie),
die Perücke vom Kopf zu reissen,
und dic Liebste, zwischen den Kinosesseln zu lieben

Kommentare zu diesem Text

toltten_plag (42)
(19.08.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Tomcat22 meinte dazu am 20.08.17:
da magst wohl recht haben... jetzt ist es jedoch längst zu sät äh spät
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram