HEUTE NACHT

Gedicht

von  Rita

Heute Nacht habe ich von mir geträumt,
ich wollte nicht über die Liebe nachdenken.
Sie war ich.
Ich war sie.
Ich setzte metaphysische Punkte
und zählte bis sieben.
Nach sieben Tagen habe ich mich
getötet.
Ich war der Tod.
Der Tod war ich.
Die großen Dichter können nicht
Schlafen
Wenn die große Seele springt
von Buchstabe zu Buchstabe
Im Traum…

Kommentare zu diesem Text


 franky (31.01.21)
Hi liebe Rita

Wenn die Seele springt
von Buchstabe zu Buchstabe
Im Traum…

Ein guter, ein sehr guter Gedanke.

Herzliche Grüße

Von Franky

 Agnete meinte dazu am 31.01.21:
das sehe ich auch so. LG von Agnete

 EkkehartMittelberg (31.01.21)
Hallo Rita, das ist schön geheimnisvoll, wie es sich für einen guten Traum gehört.
Liebe Grüße
Ekki
Sätzer (77)
(01.02.21)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram