Die Begegnung

Drabble

von  Jedermann

Ich hasse Sport! Aber was soll ich tun. Im permanenten Heimbüro wird der Gang in die Küche zur Sucht und birgt Gefahr. Ich weiß das viele Essen bringt mit kein Glück, also gehe ich joggen. Eine kleine Runde und ein paar Lockerungsübungen wirken stimmungsaufhellend.
Auch an diesem Morgen treffe ich auf dem Rückweg die Frau mit ihrem Hund. Der Bürgersteig ist schmal, aber ich renne nicht mehr. Sie sieht mich, läßt ihren Hund vorlaufen und geht hinter ihm. Im Vorbeigehen, sagt sie „dankeschön“. Ich sage „bitte“. Dann fällt mir auf, wie ihr Dankeschön gemeint war und ich bekomme schlechte Laune.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram