Flora & Fauna

Sonett

von  wa Bash

Worte zur Kunst: Pop Art
Flora & Fauna (Blankosonett)

es regnet Leben auf die leere Fläche
der Bildleinwand, die einen Anfang sucht
zuerst warst du und ich in allen Tieren
und alle Tiere waren ich und du

in einer Pflanze, die der Wind bestäubte
am Morgen, wenn du nichts als deinen Schein
aus Nichts in diese Farbenwelt begleitest
das ist so Blues in einem Pflanzenbett

ich möchte, dass es immer weiter regnet
die Sonne meinetwegen auch das Mehr
mit einer Brise Wind in meinen Segeln

du segelst doch mit mir durch diese Welt
aus Leben und das viele leben lassen
bis wir am Ende Staub im Nebel sind


Anmerkung von wa Bash:

*Text zum Bild:   Dorothy Iannone Flora & Fauna Aus: You Who Read Me With Passion Must Forever Be My Friends, Taschenbuch

etwas mehr über die Künstlerin, siehe:  hier

Zur Zeit online: