Die Farben am Meer

Lyrischer Prosatext zum Thema Bewusstsein

von  Teichhüpfer

Wolken das Land und Sonne zeichnen,
mag es ein Film sein.
Die Intelligenz vom Leben im Meer
spiegelt den Mensch.
Der Morgenhimmel beginnt den Tag,
das Abendrot wechselt dein Gesicht.
Plastisch der Film, den Du siehst.
Es wäre schön, Du begegnest mir.

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 blauefrau (19.08.21)
Mir gefällt diese Zeile besonders:das Abendrot wechselt dein Gesicht.

 Teichhüpfer meinte dazu am 20.08.21:
Dankeschön.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online: