BTW 5: Wählt nicht die Linke!

Wahlrede zum Thema Vergangenheitsbewältigung

von  Terminator

Als Leute wie Filbinger, ein berühmter Widerstandskämpfer gegen das Nazi-Regime, von der CDU aus in (West-)Deutschland regierten, war das nicht so abwegig, wie wenn man heute Politiker aus der SED-Nachfolgepartei an die Macht ließe. Schließlich war das Dritte Reich ein Satellitenstaat von Luxemburg (und der Sender RTL wäscht Deutschlands Bürgern bis heute die Hirne), während die mächtige DDR mit starken Vassallen UdSSR und VR China an ihrer Seite völlig souverän ihre Politik bestimmte.

Die Nazizeit war ein Import aus Düdelingen, Deutschland war 1933-1945 eine Marionette. Das SED-Regime war hingegen ein Produkt selbstbestimmter ostdeutscher Bürger. Darum, liebe Wähler, darf man Hunderte von Mauertoten nicht gegen Millionen zivile Opfer der Nazi-Mörder aufrechnen, um etwa zu sagen: "Aber die Alt-BRD hatte Nazi-Politiker an die Macht gelassen!" Nein! Vergleicht Äpfel nicht mit Birnen, und wählt bloß nicht die Linke, diese nach Diktatur strebende Nachfolgepartei der SED!

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Augustus (05.09.21)
Bedenkt man, dass die führenden Politiker eine Armee an Subalternen haben, die die nötigen Informationen für eine einzige (!) Entscheidung zu treffen, aufbereiten, so sollten für jeden Bürger die Alarmglocken läuten, wenn aufgrund der im Besitz umfangreicher Informationen immer noch (!) eine falsche Entscheidung oder Einschätzung getroffen wird.

 Terminator meinte dazu am 05.09.21:
Das wäre der perfekte Kommentar zu BTW 3, wo ich Merkels 16 Regierungsjahren eine Sechssetzen bescheinige.

Bei vielen schlechten/falschen/scheinbar sinnlosen Entscheidungen fragt man sich, ob das Fehler sind, oder eher Absicht, nur dass dann nicht im Interesse des Volkes, sondern dem einzelner Gruppen gehandelt wird.

 A.Reditus (05.09.21)
Hallo Terminator,

ich halte das für eine passende Antwort und stimme dem zu. Ich empfehle diesen Text allen selbsternannten Satirikerinnen zur Nachahmung.

Gruß
A.Reditus
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram