Einmal um die Erde gehen

Bericht zum Thema Erkenntnis

von  Teichhüpfer

Es fängt da an, wo Du los gehst, und nie wieder an den exakten Anfangspunkt kommst. Das ist tatsächlich so in der Berechnung.

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 Graeculus (24.09.21)
Zumal ja, wenn man zurückkommt, sich die ganze Erde im Weltraum sich nicht mehr an derselben Stelle befindet.

 Teichhüpfer meinte dazu am 25.09.21:
Nein, die Erde bleibt Erde, deswegen geht das so.

 Graeculus antwortete darauf am 25.09.21:
Aber nicht am selben Ort. Die Erde kreist um die Sonne, die Sonne um das Zentrum der Galaxis, die Galaxis um das Zentrum ihres Galaxienhaufens. Da bleibt nichts am selben Ort, wir merken es nur nicht.

 Teichhüpfer schrieb daraufhin am 25.09.21:
Graeculus, es handelt sich um die Geophysik. Du bewegst dich da in der Astrophysik.

 Graeculus äußerte darauf am 25.09.21:
Tun wir das nicht alle? Ist halt ein Planet (= Wandelstern), auf dem wir leben.

 Teichhüpfer ergänzte dazu am 25.09.21:
Nein, das ist konkret Geophysikalisch.

 Graeculus meinte dazu am 25.09.21:
Und wieso kommt man auf der Erde nie wieder an den exakten Anfangspunkt? Weil der sich inzwischen verändert hat?

 Teichhüpfer meinte dazu am 26.09.21:
Der exakte Anfangspunkt befindet sich auf der Erde, und ist der Messpunkt.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online: