Versöhnende Erkenntnis

Verserzählung zum Thema Engel

von  Terminator

Wahre Schönheit kann nur im Guten blühen.

Kommentare zu diesem Text


 Augustus (27.09.21)
Da es Beispiele gibt, dass auch im Bösen wahre Schönheit erblickt werden kann, wäre zu fragen, wie denn die wahre Schönheit von Gut und Böse abgegrenzt werden kann?
Denn zwei entgegengesetzliche Betrachter sehen aus ihrer jeweiligen Sicht das Gute, wobei jeweils jeder der beiden in der Sicht des anderen das Böse sehen will, wie denn hierbei die Problematik des doppelten Guten und gleichzeitig des doppelten Bösen gelöst werden kann?

Salve

Kommentar geändert am 27.09.2021 um 19:01 Uhr

 AchterZwerg (28.09.21)
Schon, schon, Augustus:

Aber einer der größten Künstler überhaupt, Albrecht Dürer, dachte dies ähnlich.
Im Gegensatz zur Antike, die ihre Götter im Menschen sahen, sah er im Menschen den Gott:
"So wie die Alten die schönste Gestalt eines Menschen ihrem Abgott Apollo zugemessen haben, also wollen wir dieselben Maße brauchen zu Christus dem Herrn, der das Schönste aller Welt ist.
Und wie sie braucht haben Venus als das schönste Weib, also wollen wir dieselbe zierliche Gestalt keusch darlegen der allerreinsten Jungfrau Maria, der Mutter Gottes."

Wer seine zahlreichen Marienbildnisse kennt, weiß, in welchem hohen Maße ihm dies gelungen ist.

"Schön" oder "göttlich" hieß für Dürer "aus dem Maß gemacht."

In diesem Sinne
liebe Grüße
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram