Große Kreuzformation

Sonett

von  wa Bash

Worte zur Kunst: Informel
Große Kreuzformation (Blankosonett)

das Leben ist ein Kreuz an einem Weg
der schwarze Wolken wallend nach sich zieht
die über dir entlang der Kreuzung schweben
und traurig auf die Welt herunterblicken

den schmalen Grat, der erst gegangen wird
bevor das Blickfeld aus der Sicht gerät
schlägt schmerzlich ein und bricht sich plötzlich frei
Zeitraffer, alles wirkt jetzt losgelöst

am Weg, dort stehen viele Kreuze, die
mit Blumen grüßen, frisch, neu hingelegt
um dunkle Spuren farblich zu tuschieren

wie diese Spur von einem Unbekannten
verbrannte Herzen, die zur Asche wurden
und viel zu schnell das wahre Leben lernten

Kommentare zu diesem Text


 Létranger (04.10.21)
schöner rätselhaft trauriger Text, auch wenn mir die Gleichsetzung in der ersten Zeile widerstrebt, weil ein Kreuz als Objekt so wenig Prozess darstellt - quasi nur ein eingefrorenes Bild sein kann.

Gruß Lé.

 wa Bash meinte dazu am 04.10.21:
könnte man ebenfalls symbolisch lesen, also eine Gleichsetzung muss damit nicht unbedingt damit gemeint sein. "das Kreuz was ich mit mir trage" wäre z.B. ein Symbolcharakter den jeder kennt. rätselhaft, traurig, das stimmt. danke dir...

 Terminator (04.10.21)
Das Leben ist eine Straße; diese Allee wird nicht von Bäumen gesäumt, sondern mit Holzkreuzen für Unfallopfer.

 wa Bash antwortete darauf am 04.10.21:
das stimmt in manchen Gegenden Deutschlands gehört dies zum Tagesgeschehen, genau aufgrund der Alleen...
Tod (56)
(04.10.21)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 wa Bash schrieb daraufhin am 04.10.21:
freut mich wenns gefällt, das Bild hat mich halt in das Thema gestoßen. danke dir :)
Zur Zeit online: