VVV XIV: ISTJ

Historisches Drama zum Thema Holocaust

von  Terminator

Eichmann hat bekanntlich nur Befehle befolgt. Die Banalität des Bösen wird mit dem Schreibtischtäter, der Logistiker-Persönlichkeit, assoziiert. Banalität, ja Trivialität, ist denn auch das Laster eines ISTJ. Aber sind diese abhängigen Befehlsempfänger die wahren Schuldigen? Nein, es ist komplizierter. Weder der Führer (INFJ) noch die Logistiker der Judenvernichtung sind allein verantwortlich, und auch nicht nur sie zusammen.

Angestaute Wut sammelt sich in der introvertierten Sinnlichkeit. Beim INFJ-Empath mit extravertiertem Fühlen, mit dem er die Stimmung im Volke fühlt, ist introvertierte Sinnlichkeit die Dämon-Funktion, die letzte in seinem jungianischen Schatten. Das ist die zerstörerischste Dämon-Funktion, die es gibt. Doch bevor die banal-bösen Spießbürger (mit introvertierter Sinnlichkeit als Haupt- bzw. Identitätsfunktion) losmorden, müssen sie von Intellektuellen (besonders ENTP) und Idealisten (besonders ENFP) dazu motiviert werden. Die Persönlichkeitstypen mit Si inferior (introvertierte Sinnlichkeit als vierte Funktion) können die Neidischsten und Verbittertsten sein. Ironischerweise ist die Hauptfunktion dann extravertierte Intuition, und mit der gewinnt man die Herzen.

Es waren also die Gutmenschen, d. h. Menschen, die ohne logisch hinreichenden Grund, aber voller emotionaler Inbrunst davon überzeugt waren, dass sie die Guten sind, die die Hassideologie Hitlers zu den banal-bösen, aber auch indifferent-ignoranten Eichmanns trugen. Die Tugend der stillen Angestelltenexistenz wäre Objektivität gewesen: "Aber die Juden sind gar nicht unser Unglück. Die haben uns nichts getan!" Da wüsste der Nazi-Gutmensch nicht, wohin mit seiner ekligen Hackfresse, und dackelte beschämt zum Führerchen zurück.

Kommentare zu diesem Text


 Augustus (16.10.21)
Es sei anzumerken, dass die Weltwirtschaftskrise 1929 als auch die beängstigende Inflation sowohl massenweise Arbeitslosigkeit verursachte als auch das Vermögen der Wohlhabenden zerstörte. Die niederschmetternden, weltwirtschaftlichen äußeren Einflüsse trugen zum Umdenken bei der Bevölkerung bei.
Hitler hatte dies vorhergesagt und bekam dadurch das Vertrauen der Bevölkerung. Insbesondere konnten die Regierenden in der Weimarer Republik die Krise nicht stoppen, als erachtete man sie als Verursacher. Da die Bevölkerung aus allerlei verschiedenen Charaktertypen besteht, eint sie doch alle der Wunsch nach Verbesserung ihrer Position. Hitler versprach ihnen die bessere Welt, während die aktuelle Regierung sie in die schlechtere Welt gerade hinab stürzen ließ.
Wahlen im Jahr 1929 ca 2,5% für die NSDAP. Wahlen 1933 ca. 35%
Wobei vermutlich, wie heute zu beobachten, damals der Großteil der Wähler Protestwähler waren.

Da die Protestwähler nach den 4 Jahren wieder eine andere Meinung vertreten als noch vor 4 Jahren, hätte die NSDAP wahrscheinlich nach der 2 Wahlperiode viel, viel weniger stimmen gehabt. Also musste alles in den ersten 4 Jahren flott gemacht werden…

Die Protestwähler wurden getäuscht und benutzt…

Salve

 Terminator meinte dazu am 16.10.21:
Das Vorhersehen können auch wir beide ganz gut (INTJ (du, ich, Buddha, Hannibal Lecter) und INFJ (Hitler, Jesus, C. G. Jung, David Lynch) erleben oft das Kassandra-Syndrom (alles exakt vorhergesagt, keiner hat es geglaubt, und es trifft dann genau so zu). Ohne einen INFJ-Führer wäre die ganze Erfolgsgeschichte der NSDAP nicht denkbar. Aber hätten Millionen nicht einen Führer gesucht, hätten sie ihn auch nicht gefunden, er hätte weiterhin in Wien Postkarten gemalt.

Innerhalb von 11 Monaten im Jahr 1933 wurde die Weimarer Republik abgewickelt. Wenn Putin in seinem jetzigen Tempo weitermacht, wird Russland erst in 100 Jahren ein totalitärer Staat (ich gehe aber davon aus, dass es bei der autoritären Scheindemokratie bleibt, Putin will da gar nicht hin). Lenin brauchte eine blutige Revolution mit mehreren Jahren Bürgerkrieg (von der Republik der Februarrevolution bis zur totalitären UdSSR). Aber haben die Deutschen im Jahr 1933 die schnelle Verwandlung der Demokratie in die Diktatur überhaupt mitbekommen? Es war wohl eine Mischung aus Gleichgültigkeit und zustimmendem Nicken.
Zur Zeit online: