Der letzte Gesellschafter

Prosagedicht zum Thema Gott

von  Shagreen

Brecht:
Ich gestehe es:
Ich habe keine Hoffnung.
Die Blinden reden von einem Ausweg.
Ich sehe.

Wenn die Irrtümer verbraucht sind
Sitzt als letzter Gesellschafter
Uns das Nichts gegenüber.

Jesus:
Wenn du blind wärst
So gäbe es für dich noch Hoffnung.
Nun sagst du aber:
Ich sehe. — deshalb resignierst du.

Die Irrtümer sind längst verbraucht
Und die Menschen dienen ihren Nichtsen.
Götzendiener sind sie.
Aber ich lebe im Herzen meiner Brüder.

Ist der Platz da bei dir noch frei?


Anmerkung von Shagreen:

Brecht "Den Nachgeborenen"
Ps. 96:5; 97:7, Joh. 9:41

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram