Inhalt 

Zerschellen

Experimenteller Text zum Thema Alleinsein

von  SamaelTiberiu

Die grünen Schwäne zerschellen an der Turmspitze aus Eiskristallen


Ein Nadelöhr geht eher durchs Kamel als daß reich schimmelt der Teich


Wolkenphrasen zerfasern mich


Gepreßt zwischen den Seiten des Fragmentalen.


Keuche ich stumm Töne


Einer anderen Ära


Gefrierend schweigen meine Haare


Und meine Wimpern sind der Schatten einer Eiche


Die verdörrt auf dem Hügel des Toten Landes steht.


Keiner kann ermessen,


Dafür eignet Metrik nicht


Wie tief der Schrei


Widerstandslos in meinem eigenen, endlosen Brunnen hallt.


Und desperat sind nur die Zufriedenen,


Die ewig grinsend mich verhöhnen.




 Inhalt 
Zur Zeit online: