HIMMEL BLOSS KEIN UNFALLSCHADEN!

Gedicht zum Thema Weihnachten

von  harzgebirgler

FCBCjIG5.jpg
       Liebe Kinder, welche Freud'
Weihnachten ist nicht mehr weit
Weihnachten steht vor der Tür
Freude allseits für und für!
Weihnachtsbaum wird bunt geschmückt
Kinderauge schaut verzückt
Kugeln glänzen Kerzen brennen -
hört ihr schon die Rene rennen
die den großen Schlitten ziehn?!
Ja oh glaubt ich sehe ihn
oben schon durch Lüfte gleiten
um euch Freude zu bereiten...
oh der Schlitten ist beladen
Himmel bloß kein Unfallschaden!
 
Weihnachtsmann der lenkt und lacht
Sterne funkeln es ist Nacht
Heil’ge Nacht mit Schnee der fällt
und das Christkind kommt zur Welt!
Hört ihr Kinder hör ihr schon
Schlittenglöckleins hellen Ton -
klingt von weither schon ans Ohr
silberhell durchs Himmelstor!
Auch dem alten Weihnachtsmann
sieht man seine Freude an -
will euch liebend gern beschenken
kann an gar nichts andres denken
denkt an euch das ganze Jahr
und das ist doch wunderbar...
 
Wunschzettel hat er studiert
und sich jeden Wunsch notiert
Arbeit hat er ohne Ende
nein da reichen nicht zwei Hände:
Füllen muß er tausend Säcke
tausend warten um die Ecke
tausend hier noch tausend dort
- glaubt mir nur ihr habt mein Wort -
und die packt er alle voll
mit Geschenken supertoll!
Oh er hat so viel zu tun
darf nicht rasten darf nicht ruhn
Engel Wichtel echt Legionen
die im Weihnachtslande wohnen
das noch nie ein Forscher fand
gehen ihm getreu zur Hand
denn das schafft er nicht allein
soll zum Fest Bescherung sein...


[Als Beitrag auch enthalten in der Anthologie "WEIHNACHTEN FÜR KINDER" (net-verlag 2012)]



Kommentare zu diesem Text


 alter79 (09.12.21, 10:37)
Frohe feste

79

 harzgebirgler meinte dazu am 11.12.21 um 14:54:
dito
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram