Die Millionenfrage

Gedicht zum Thema Weisheit

von  Teolein

Bis zum Zenit noch eine Hürde

Und dann der Abgang, mit viel Würde

Der Jauch greift ein in den Verlauf

Und setzt die Unschuldsmiene auf

 

Nun helfen keine hohlen Sätze

Nur Ruhe jetzt und keine Hetze

Das Publikum, es atmet kaum

Die letzte Frage steht im Raum

 

“Wo liegt die Elbe?“ will Jauch wissen

Der Kandidat: “Gleich hinter Füssen!“

Ist noch auf seine Antwort stolz

Die Gattin sucht das Nudelholz

 



Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 TassoTuwas (31.01.22, 20:06)
Ja Teolein,
das nenn ich raffiniert!

Jetzt hast du bei den Frauen einen dicken Stein im Brett!
:)
Neidlose Grüße
TT

 Teolein meinte dazu am 31.01.22 um 22:06:
Hi Tasso,
wenn es mehr nicht bedarf, dann immer wieder gerne.
Danke dir und Alma fürs Empfehlen.
LG
Teo
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram