Castrop-Rauxel, 1981

Gedicht zum Thema Gesundheit

von  Teolein

 

Ja damals war’s, auf dieser Fete

Was war ich voll, denn nur dann tanz ich

Da sagt mein Freund: „Du kriss `ne Pläte

Bei dir sind die Hormone ranzich!“

 

Den Spiegel her, er hatte recht

Trank Alpecin, hab‘ mich bekleckert

Der Hals, er brannte, mir war schlecht

Und die Verdauung hat gemeckert

 

Ich lallte laut, ich wollte Haare!

Ich wollte dicke, schöne, lange

Doch nix passierte all die Jahre

Wat war mir vor `ner Glatze bange!

 

Doch heute kämme ich die Strähnen

Von links nach rechts, von rechts nach quer

Seit neulich müssen Frauen gähnen

Denn untenrum wächst auch nix mehr!

 

 

 



Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Tula (20.05.22, 20:28)
Hallo Teolein
Ich habe mich schon sehr früh an den fortschreitenden Haarausfall gewöhnt, so dass der beim Einsetzen der ersten Zweifel des mittleren Alters absolut keine Rolle mehr spielte 
Was aber doch stört ist dass die Häärchen jetzt genau an den Stellen sprießen, wo man sie eigentlich gar nicht erwartet   :( Vielleicht liegt es ja doch am Absinth  :D

LG
Tula

 Teolein meinte dazu am 20.05.22 um 21:09:
Hi Tula,
ne Glatze...wen stört's?
So schlimm ist es bei mir allerdings noch nicht. Ich merke aber, dass auf der Dachplatte der Bewuchs spärlichen wird.
Na ja, bei 6 verschiedenen Medikamenten, bedingt durch meinen Infarkt, bleibt das nicht aus. Na ja, Mal abwarten. Ich könnte mir aber vorstellen...mit sonn dicken Edding...kann man kahlen Stellen einschwärzen.
LG
Teo.

 plotzn (21.05.22, 07:14)
Wenn ich Dich nen Tipp geben darf, Teo: Alpecin reibt man ein und trinkt et nich!
Dann riecht et untenrum auch wieder frisch!

Grüßkes
Stefan

Kommentar geändert am 21.05.2022 um 07:14 Uhr

 Teolein antwortete darauf am 21.05.22 um 08:58:
Ja Stefan, warum hat mich dat denn keiner gesacht?
Nach Castrop fahr ich sowieso nich mehr!

 Pfeiffer (21.05.22, 13:03)
Erfahrungswert is: Wunnebar
Geht's oft auch gänzlich ohne Haar!

 Pfeiffer (21.05.22, 13:08)
Und noch was: In dem Alpecin,
Da steckt gewiss der Satan drin:
Nicht nur, dass man den Hals verbrennt,
Man wird davon auch impotent!

 Teolein schrieb daraufhin am 21.05.22 um 13:35:
Dank diesem Serum Alpezin
Verfolgen Frauen mich bis Wien
Und eine sogar bis zum Prater
So werd ich im Oktober Vater

 Pfeiffer äußerte darauf am 21.05.22 um 13:57:
Das war bestimmt die Sonderbare,
Sehr Aufdringliche, ohne Haare?!
Na, du erfährst's ja ohnehin:
Die traf ich ebenfalls in Wien.
Sie wollt' mit mir zum Heuri gehn,
Da konnte ich nicht widerstehn.

Antwort geändert am 21.05.2022 um 13:59 Uhr

 Teolein ergänzte dazu am 21.05.22 um 14:09:
Ja ja, sie hat es mir erzählt
Du hättest sie gemein gequält
Und ihr Gedichte vorgelesen
An meiner Brust ist sie genesen
Sie war bei mir im siebten Himmel
Und sie genoß still meinen Charme

 Pfeiffer meinte dazu am 21.05.22 um 16:15:
Was, was? Sie war im 7. Himmel,
Und sie genoss still deinen Charme???
Mir sagte sie, du röchst nach Pimmel
Und aus dem Munde streng nach Darm.

Ich glaub', die hat uns ganz gezielt
gegeneinander ausgespielt...!
Die hat erst dich, dann mich entehrt!
Ich glaub', dir Frau, die ist nix wert!

 Teolein meinte dazu am 21.05.22 um 16:37:
Mh...ich sollte meine Ernährungsgewohnheiten grundlegend überdenken.
Und...ist denn einmal im Monat duschen zu wenig?

 AlmaMarieSchneider (23.05.22, 15:56)
Wunderbarer humorvoller Text. Ich musste hell auflachen bei der Pointe am Schluss.

Herzlich grüßt
Alma Marie

 Teolein meinte dazu am 23.05.22 um 16:07:
Liebe Alma Marie,
Endlich mal wieder eine Wortmeldung, die mein Herz erfreut. Ja, ich spreche da ein Problem an, dass Millionen in die Traurigkeit und Verzweifelung treibt. Wenn diese Belastung dann noch einhergeht mit mangelnder Glückseligkeit, Ja dann....
Dir noch einen zauberhaften Tag
Liebste Grüße 
Teolein

 bratmiez (23.05.22, 19:29)
Haarige Angelegenheit.
Druff geschissen! 
😂

 Teolein meinte dazu am 23.05.22 um 19:58:
Hallo bratmiez,
Danke für deinen Beitrag.
Schön, dass ich auch die sozialen Unterschichten mit meinem Gedicht erreichen konnte.
Dir noch einen schönen Abend.
LG
Teo

 harzgebirgler (24.05.22, 14:32)
doch eines darf man(n) tröstend noch erwähnen:
manch frauen wachsen haare auf den zähnen! :) 

lg
harzgebirgler

 Teolein meinte dazu am 25.05.22 um 08:40:
Grüß dich Harzer,
Auch die Haare auf den Zähnen wollen gepflegt sein.
Danke für deine Zuwendungen.
LG
Teo
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram