o Gott

Text

von  Thal

Sie tat dir weh meine Liebe, richtig?

Wirklich? Die Abwesenheit davon ist es, was dir weh tat, nicht die Liebe, mein Gott, sogar ein „bis denn“, ein „bis denn“!.. 

Wie viel schlimmer ein Lebewohl,

nie mehr die klein Dinge, bisschen unterwegs sein,

kuscheln, sich in Arm nehmen wenn’s mal schwer wird, etc. etc. , blah!

Es ist doch so simpel, wie unmöglich,

wieder ins Licht zu treten,

es ist unerfüllte Liebe,

dich vermissen, unangenehme Gefühle,

nicht länger ertragbar,

war da schon so oft, wird jedes Mal schlimmer, kein Halten mehr.

unwiderstehlicher

Sirenengesang

mir das Licht einfach

auszuknipsen

ist verlockend

wirklich einmal 

jetzt gleich

Damit es aufhört

und nie wieder anfangen kann

so weh zu tun!!!

Stattdessen weiter im Schmerz

immer durch,

Heulkrampf für Heulkrampf

richtig? Ja normal.

Nur noch ein paar Minuten,

dann ist wieder vorbei.

Fürs erste!

Chronisch im Arsch.

Gute Geschäfte,

Freunde,

Liebe und Partnerschaft

kommen.

Was hab ich dich geliebt,

Gott, nimm’s.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram