Janina

Beschreibung zum Thema Alleinsein

von  Hobbes

Freundin du bist mir treu geworden!
und ohne Falsch!
Ich rede Worte nur mit Worten!
Nalsch!
Freundin Du bist mir dein geworden!
Und viel zu nice!
Ich spreche heute an den Orten!
kreische deisch!
"Liebe du bist mir gut geworden!+
Und Weine wein!"
Mit deutschen Worten, großen Worten!
Heute am Rhein!




Anmerkung von Hobbes:

Liebe / Begegnung

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 Teolein (08.08.22, 11:06)
Moin Hobbes,
und wieder bleibe ich an einem deiner Werke hängen.
Wie deine Studienkollegin AngelWings hast du auch das "Deutsch" sein zum Thema erkoren.
Nalsch...deisch....Begriffe, die Fragen aufwerfen. Aber damit möchte ich dich nun wirklich nicht belästigen.
Schönen Tag
Teo

 Hobbes meinte dazu am 08.08.22 um 11:51:
Guten Tag Teolein,

Nalsch = Fingerschnalzen! deisch bayr.= deutsch!

Wieso ?

Gute Grüße

Peter

 Teolein antwortete darauf am 08.08.22 um 12:15:
Hab nix anderes erwartet,
Deutsch auf bayrisch=Deitsch
Fingerschnalzen auf bayrisch=
Fingrschnoizen.
Ja klar, das hätte sich alles nicht gereimt.
Mein Vorschlag:
Könntest du nicht mit ChickenWings ein Buch schreiben?
Ich schwör...ich würd es kaufen!

Antwort geändert am 08.08.2022 um 12:15 Uhr

 Pearl schrieb daraufhin am 08.08.22 um 14:18:
Ich glaube Hobbes, dass du oft Worte erfindest... Neologismen. Das mag ich in deiner Lyrik am meisten. Das wohlklingende, überrschende und oft geheimnisumhüllte Wortgebilde.

 mr.d (17.08.22, 21:06)
Rheinwein
trink nicht allein
trink wenn zu zweit
Rheinwein
macht das Leben leicht
trinkst du ihn am Rhein

 Hobbes äußerte darauf am 17.08.22 um 21:33:
Guten Tag liebe Kollegen,

vielen Dank für eure deutlichen Kommentare. Ich gebe mir Mühe, so gut es geht. Das mit den Neologismen tut mir gut, freut mich, dass es auch euch gefällt!

Sommerliche Grüße

Peter

 mr.d ergänzte dazu am 17.08.22 um 21:36:
Gerne ich wollte nur "lustig" antworten..... dieses kleine Gedicht kam mir dabei in dien Sinn....

Es soll keinesfalls als Angriff gesehen werde.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram