Später Nachmittag am Rand der Fußgängerzone

Kurzgedicht zum Thema Beobachtungen

von  minimum

zwei oder drei
schwarze Luftballons
treibt der Wind mit kleinen Stößen
übers Pflaster des Bürgersteigs


Tauben arbeiten hart
zwischen den Füßen von Passanten
und die automatische Tür des Supermarkts
ist dazu verdammt
sich wieder und wieder zu öffnen
ohne einmal richtig schließen zu dürfen


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 AchterZwerg (01.12.22, 07:09)
Tja,
in der Vorweihnachszeit ist das Leiden der Supermarkttüren besonders groß - obwohl jene insgesamt ca. drei Monate dauert.
Da krümmt sich sogar das Christkind in seiner Krippe und träumt vom Homeoffice ...
ahnt der8.

Kommentar geändert am 01.12.2022 um 07:10 Uhr

 minimum meinte dazu am 01.12.22 um 10:37:
Homeoffice für die Heilige Familie ... lass das nicht die EKD hören - die macht sich das als Forderung glatt zu eigen :D Danke dir!
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram