Aufhören

Ekloge zum Thema Gedichte/Lyrik

von  Terminator

Ich hör schon auf zu dichten, keine Sorge,

anstatt noch weiter Musen zu verschrecken,

und zahl ins Phrasenschwein halt ein, wenn morgen

gibt es von mir Gedichte zu entdecken.


Ich hab ein Model heute Nacht gefunden,

dass so aussah, wie dieses Mädchen, welches

verknalltestens mit 16 tat ich lieben:

die Dichtlust hat mir dies gar ausgetrieben.


Da ich ihr Aussehen längst vergass,

und wusste nur: unschuldig, weiß wie Schnee,

weiß ich, das Mädchen war gar nicht gemeint,

ich sah in ihr damals Persephone.


Mit dieser letzten lyrischen Erkenntnis

ist mir die Dichtkunst nachhaltig vergangen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text


 harzgebirgler (24.01.23, 10:15)
da eh nur große dichtung zählt
die hier im grunde völlig fehlt
ist wem verzieh'n von vornherein
der gerne zahlt ins phrasenschwein. :D

 Terminator meinte dazu am 24.01.23 um 22:11:
Ich les gerade Lorca, und mir dünkt,
die Musen hätten jeden hier gelyncht.
Ich lese weiter Lorca, und mir deucht,
der Gott der Künste hätte jeden hier erdolcht.

 harzgebirgler antwortete darauf am 25.01.23 um 11:16:
..vor allem manch einbildungs-burgerking
wäre da sicherlich total sein ding. :D

 EkkehartMittelberg (24.01.23, 11:57)
Man sollte die Musen nicht zu sehr verwöhnen
und vertrauensvoll der Dichtkunst frönen.
Ein paar Philanthropen finden es heraus,
dass man ein kreatives Haus.

Zuversichtliche Grüße
Ekki

 Terminator schrieb daraufhin am 24.01.23 um 22:13:
Mein Rücktritt als Lyriker hat einen Grund,
nicht als Klickbait die Entscheidung tat kund.

 Augustus (24.01.23, 12:26)
Gern höre ich des Vogels Gesang, im Frühling, Sommer, Herbst und Winter. 
Demnach hören Musen ebenfalls des Dichters Gesang, insbesondere in trüben, grauen, Zeiten.

 Terminator äußerte darauf am 24.01.23 um 22:15:
Nachdem ich gestern das Bild meiner Persephone fand, wollte ich nichts mehr dichten. Nachdem ich heute Gedichte von Lorca las, will ich hier keine Gedichte mehr lesen.

 Taina ergänzte dazu am 24.01.23 um 23:10:
Liest du lorca im Original?

 AngelWings meinte dazu am 25.01.23 um 01:32:
Sie war wie fasziniert von der Unterwelt. Diese Faszination brachte den Gott der Unterwelt, Hades, dazu, sich in sie zu verlieben. Kore blieb also bei ihm, da sie seine Liebe erwiderte.

 AngelWings meinte dazu am 25.01.23 um 01:35:
Persephone (altgriechisch Περσεφόνη Persephónē) ist in der griechischen Mythologie eine Toten-, Unterwelt- und Fruchtbarkeitsgöttin. In der römischen Mythologie entspricht ihr Proserpina.

 Terminator meinte dazu am 25.01.23 um 08:41:
Ich lese auf Russisch. Von Dichtern (seinen Zeitgenossen) übersetzt.

 Daniel (25.01.23, 01:14)
der musen wein geleckt
sich im schnee versteckt
durch wildes mädchen gehörnt
wurd jäh die eigne dichtkunst
ins abseits gelenkt

(war ein kleiner annäherungsversuch zu lorca)
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram