Am Bernsteinstrand

Alltagsgedicht zum Thema Liebe und Traurigkeit

von  Muckelchen

Einsam dreh ich heute meine Runden

durch die weiße Bucht zum letzten Mal.

Einen Bernstein hab ich nicht gefunden,

schade, doch auch das ist jetzt egal.

 

Stolpre über Tang und Kieselsteine,

gegen Regenböen angestemmt.

Niemand sieht hier draußen, wenn ich weine,

nur die Möwen kreischen ungehemmt.

 

Mit dem Kranichschwarm möcht ich gern ziehen,

vielleicht fänd ich endlich meine Ruh.

Jede Auszeit bleibt vorerst ein Fliehen,

denn zum Glücklichsein gehörtest DU.

 

 

 



Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 AlmaMarieSchneider (17.02.23, 21:50)
Liebe Muckelchen,

ein schönes Gedicht. Die Traurigkeit ist spürbar. 
Gerne gelesen,
Liebe Grüße
Alma Marie

 Muckelchen meinte dazu am 17.02.23 um 22:13:
Danke, Alma Marie! Meistens hilft ein Besuch am Meer aber gegen Traurigkeit ...

Liebe Grüße, Muckelchen

 AchterZwerg (18.02.23, 07:09)
Mir gefällt hier die gedoppelte Trauer: Der Abschied vom Liebsten und der Abschied vom Meer, von dem es ja mancherorts heißt, dass wir alle zu ihm zurückkehren werden.

Herzliche Grüße ;)

 Muckelchen antwortete darauf am 18.02.23 um 10:58:
Danke, AchterZwerg!


Der Abschied vom Liebsten
Vielleicht war der Traummann auch nie dabei? (gehörtest = Konjunktiv II)


Liebe Grüße, Muckelchen
Teolein (70)
(18.02.23, 10:58)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Muckelchen schrieb daraufhin am 18.02.23 um 11:01:
Danke, Teolein.

Nö, diesmal kein Watt. Ich dachte eher an die Ostsee. Aber es soll wohl auch an der Nordsee Bernstein geben.

LG, Muckelchen

 AchterZwerg äußerte darauf am 18.02.23 um 18:49:
Dat Muckelchen besitzt trotz seines einlullenden Namens ein scharfes Zünglein. Und kontert zuweilen sogar im Konjunktiv II! :P

 Pfeiffer (18.02.23, 12:00)
Man kann kaum beschreiben, wie traurig und schrecklich es ist, verlassen zu werden. Dir ist das gelungen. Ein sehr schönes Gedicht, wie ich finde!

Gruß Fritz

 Muckelchen ergänzte dazu am 18.02.23 um 13:04:
Vielen Dank für das Lob, Fritz!

Liebe Grüße, Muckelchen
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram