Tief-Gang

Gedankengedicht zum Thema Trauer/Traurigkeit

von  Traumreisende


Es gibt eine Traurigkeit
in der
nur noch Stille wohltuend ist
in der mich
kein Schmerz mehr erreicht
auch keine Worte
in der
Berührungen
unerträglich werden

In dieser Traurigkeit
formen sich Gedanken
zu einem einzigen winzigen Kern
der keimt
aufplatzt
und dann nur noch eines will
leben

Es gibt eine Traurigkeit
in der ich weiß
dass ich bin
und wer ich bin




Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kommentare zu diesem Text

kiddo (22)
(17.03.05)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Traumreisende meinte dazu am 17.03.05:
wenn es hoffnung macht, dass es diesen keim gibt, dass er aufgeht, dann ist es schön....
danke, Silvi
Cora_Sonn (25)
(18.03.05)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
seelenliebe (52)
(22.03.05)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren
Zur Zeit online: