Gefräßig

Alltagsgedicht zum Thema Gedanken

von  ponchinello

Gefräßig sind die dicken Biester,
hartnäckig springen sie mich an.
In dunklen Ecken aufgelauert,
dort wo ich sie nicht sehen kann.

Angriffslust in ihren Blicken,
Zähne sind wohl schon gebleckt,
beißen sie sich fest und fester,
denn sie haben Blut geleckt.

Wäre ich ein Rattenfänger
mit ´ner Flöte im Gepäck.
Bliese ich bei jedem Atmen
die Gedankenratten weg.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Text


 AndreasG (15.06.05)
Hallo Ponchi.
Gefällt mir gut, obwohl die Überraschung durch den Titel genommen wird.
Die erste Strophe hakt ein wenig, aber 2 und 3 sind gut.
Liebe Grüße, Andreas

 ponchinello meinte dazu am 15.06.05:
Danke, Andreas. Lg ponchinello
orsoy (44)
(24.06.05)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 ponchinello antwortete darauf am 24.06.05:
Dank dir liebe Konny für deinen Kommentar. Ja, es gibt schon Zeiten da wäre es gut ein Rattenfänger zu sein. LG ponchinello und einen schönen Tag wünsche ich.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram