Alle 7 Textkommentare von rabenvata

14.07.14 - Kommentar zum Text  In mir lebt diese Stimme von  Fuchsiberlin: "Was für Bilder! Bin tief beeindruckt. LG rv."

07.02.13 - Kommentar zum Text  Diaphora-Projekt. Zwei Rezensenten. Ein Tatsachenbericht von  EkkehartMittelberg: "Wie viele praxisuntaugliche Rezensenten werden bestochen, um Werke hochzujubeln, die nach literatur-wissenschaftlichen Aspekten kein Lob verdient hätten oder andere zu verreißen, denen die Anerkennung von geistig wertvoller Arbeit zustehen würden? Ich hörte, das seien etwa 50 %. Gehen wir also davon aus, dass die Hälfte der Beurteilungen wie Vollstreckungen oder unverdiente Krönungen vollzogen werden, wird alles zur Farce. Ich frage mich, was kann ein Leser noch auf eine Rezension geben? überlegt zumindest rv."

06.02.13 - Kommentar zum Text  Auf Gedeih und Verderb, Paris anno 1895 von  ViktorVanHynthersin: "Hallo Viktor, es ist dir gelungen, ein stimmungsvolles Bild von Paris, zur Zeit der Lebemänner und deren Mätressen, zu reflektieren. Hier sind Sünde und Leidenschaft, Schönheit und Verfall fühlbar. Es ist, als sei das lyrische Ich dabei gewesen LG rv."

25.07.12 - Kommentar zum Text  Der Kuss des Dämons von  ViktorVanHynthersin: "Ich sag es ja immer wieder: Männer klopft an, wenn das Bad von eurer Liebsten belegt ist … Mann weiß nie, was einen wirklich erwartet, wenn Mann einfach so im Überschwang und voller Sehnsucht hinein stürmt … also, ich, mit Sigi verheiratet, bin jetzt noch vorsichtiger geworden:-))) @Flo, ich bin auch ziemlich erschrocken über Sigi und schaue öfter und genauer zu ihr :-)) Das Werk hat richtig Klasse … vom Text, die Stimmen, der akustische Background ...nimmt einen gefangen! GlG rv."

21.07.12 - Kommentar zum Text  Das Einhorn im Treppenhaus von  ViktorVanHynthersin: "früher schon oftmals in der meist nächtlichen Tristesse von Millionenstädten unterwegs gewesen weigere mich zu glauben, dass es wirklich niemanden mit reinem Herzen und keine Jungfrau mehr gibt, wo ein Einhorn noch Asyl findet. Nein, nein, nein ... aber so verdammt real dein Bild ... und so oft gefühlt ... und einige Male auf kleine Wunder gestossen sozusagen ... mit liebem Gruß der noch nicht ganz hoffnungslose rv."

02.09.10 - Kommentar zum Text  Aschedasein von  Feuervogel: "Die Bodenlosigkeit und Totale einer Depression in dichter Beschreibung beeindruckend wiedergegeben, mit der letzten Zeile jede Hoffnung vernichtend... meint rv."

01.09.10 - Kommentar zum Text  Wer sonst? von  Isaban: "Metrikorientiert und (vielleicht) dadurch eine gewisse Versachlichung eines Selbsterkennungsprozesses, ich will nicht sagen ein gefühlloses, aber doch ein ein wenig nüchtern wirkendes Werk für mich. Mein Verstehen hört allerdings bei :..was ich nicht schaffe, kann ich auch nicht sein...auf. Hört sich so ein bißchen an wie: da wo Lyr`ich Mist gebaut hat, steht es nicht zu, sinniert rv."

Diese Liste umfasst nur eigenständige Textkommentare von rabenvata. Threads, in denen sich rabenvata an der Diskussion zu Textkommentaren anderer Leser mit Antworten bzw. Beiträgen beteiligt hat, findest Du  hier.

 
/Seite /S.
Alles auf einer Seite

rabenvata hat übrigens nicht nur Kommentare zu Texten geschrieben, sondern auch  einen Gästebucheintrag verfasst.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram