mare cognitum

Text

von  Morphea

Unter den roten Himmeln

schläft ein gebügeltes Meer

als wäre die Zeit eingefroren

wo zwei sich in diesem Moment

die Ewigkeit schworen



Anmerkung von Morphea:

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram