KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Mittwoch, 18. April 2018, 00:53
(bisher 281x aufgerufen)

Espressivo

612. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.


Im Theatercafé vor oder nach der Vorstellung.
Während ich noch bei meinem ersten Capuccino bin, bestellt Arthur schon den dritten Espresso und kann den Blick von der jungen Bedienung nicht lassen.
Du bist ein echter Säufer!, sage ich.
Ich weiß, sagt er, ich bin ein Fetischist, besonders heute. Ich glaube, ich brauch noch einen Espresso: Ich bin in die verknallt!
Du wirst alt, sage ich, und machst dich lächerlich, wenn du so säufst mit deinen Augen!
Was kann ich tun, sagt er, mein Mund ist durstig, ich bin doppelt süchtig.
Das versteh ich nicht, sage ich.
Es ist ganz harmlos, sagt Arthur, es spielt sich alles nur im Kopf ab, aber es schaukelt sich hoch: Der Durst meiner Augen macht meinen Mund süchtig.

-

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 Dieter_Rotmund (11.05.18)
Herrlich, zwei sabernde alte Säcke!
Bitte mehr davon.

 Bergmann meinte dazu am 11.05.18:
Mach ich!
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram