Willkommen bei KV®, Gast!

Alles, was heute neu ist, findest Du  hier.


Neu: Frisch aus der Feder von  IngeWrobel stammt  Unglücksbotin (Elegie). Der Text beginnt so: "Ändere, Kassandra, deinen Namen. / Nimm den meinen für die Unkenrufe, / Der erschaffen nur zu dem Behufe, / Zu verstreuen feinen..."   weiterlesen!
 
Kommentar:  loslosch hat gerade einen Kommentar zum Text  Unsterblichkeit von  Augustus geschrieben: "in "Grenzen der Menschheit" (erstfassung) formuliert Goethe lyrisch:   "Ein kleiner Ring Begränzt unser Leben, Und viele Geschlechter Reihen sich dauernd An ihres Daseyns Unendliche Kette." in prosa: in der generationenfoge ist der mensch quasi unendlich."
 
Aktuelle Diskussion:  Augustus hat gerade eine Antwort zu einem Kommentar zum Text  Ich! von  Graeculus geschrieben.
 
Tipp:  harzgebirgler empfiehlt zur Lektüre:  Wenn das der Führer wüsste von  Taina

Lesezeit:  Augustus las gerade  Ich! von  Graeculus.

Lesenswert und doch lange nicht gelesen:  Ich und mein Ich von  wa Bash ist vielleicht mal wieder einen Blick wert.

Der Kurztext des Tages, 8.10.2022:

 afrika


dort liegen gelassen
die löwen
unterm akazienbaum

streif ich die dornen
von meiner sehnsucht
jage im mondlicht
fliehende schatten

wenn die sonne dann aufsteigt
fällt mir der staub aus der mähne
ins schneeweiß der laken

 
Gedicht von  Létranger
Heute hat Geburtstag:  Fetzen. Herzlichen Glückwunsch!
Aktuelle Termine in nächster Zeit:
13.10.22, 16:00 bis 17:00 Uhr, Kulturhaus Osterfeld Pforzheim: Inge Wrobel liest Gedichte
Inge Wrobel liest am Donnerstag, 13. Oktober 2022, um 16 Uhr eine Auswahl eigener Gedichte zum Thema "HEIMAT – gestern, heute, immer...  mehr Informationen
15.10.22, 20:00 bis 22:00 Uhr, Alte Schlosserei (Lauffenmühle Areal): Jazz trifft Lyrik
Die innovativen und lebendigen Harfenklänge von Marcella Carboni treffen auf die nachdenklichen, tiefgründigen, ja manchmal auch düsteren Texte...  mehr Informationen
 Alle Termine im Überblick

Neue Literaturwettbewerbe: Themenpreis der Gruppe 48 – Aus gegebenem Anlass: Auf der Flucht (Einsendeschluss: 31.10.22), Textstreich. Wettbewerb für lyrische Texte (Einsendeschluss: 31.10.22), SCIVIAS – Literaturpreis des Bistums Limburg (Einsendeschluss: 31.10.22)...  zur Übersicht aller aktuellen Wettbewerbe und Stipendien

Aktuelle Mitteilungen:
01.09.22: Neues nach dem Jahrestreffen  Aufgrund etlicher Anregungen durch Gespräche bei unserem Jahrestreffen Ende August habe ich auf Wunsch von diesem oder jenem ein paar kleine Neuerungen eingeführt - die kleinste davon betrifft die Benennung von PDF- und Word-Dateien beim Download eigener Texte (jetzt also mit sprechendem Titel statt nur mit Nummer), dann gibt es (mittelklein) eine neue  Lieblingstext-Liste und (etwas größer) einen komplett neuen  Bereich für Videokanäle sowie (unscheinbar, aber ganz groß und oft gewünscht) die Möglichkeit, Kommentarstränge zu Texten genau so zu abonnieren, wie das bisher nur im Forum möglich war, ohne sich selbst an der Diskussion beteiligen zu müssen. Einen entsprechenden Link zum Abonnieren findet ihr (als aktive Benutzer, sonst nicht) unter jedem Text.
11.06.22: Rezensionen  Ich weise hier noch einmal darauf hin, dass wir für das Verfassen von  Rezensionen (Buchbesprechungen) einen extra Bereich haben; eingeloggte Nutzer können unter  "Meins" -> Meine Rezensionen neue Buchbesprechungen einstellen.
Diese sind genau so kommentierbar wie "normale" Texte, haben aber im Gegensatz zu diesen weitere Felder (für ISBN, Preis, Verlag, usw. bis hin zum Cover), die interessierten Lesern einen direkten Zugang zum besprochenen Werk erleichtern. Zudem werden neue Rezensionen auf der Startseite separat hervorgehoben (müssen sich also nicht den Platz mit anderen neuen Texten teilen) - und wenn sie ausführlich und lang genug sind, erscheinen sie beizeiten auch auf  keineRezension.de.
08.01.22: Doppelte Überschriften  Eine Bitte an alle, die gerne die Überschrift ihres Textes im Text selbst noch einmal wiederholen: Es ist nicht nötig und sieht auch nicht gut aus. Die Überschrift wird separat eingegeben und schon von vornherein immer oberhalb des Textes angezeigt; das erneute Schreiben der Überschrift im eigentlichen Textbereich ist redundant (und genauso unnötig wie irgendwelche Copyright-Vermerke unterhalb des Textes). Zudem haben solchermaßen verunschönte Texte keine Chance mehr, Kurztext des Tages zu werden, auch wenn sie die formalen Voraussetzungen ansonsten erfüllen.
31.12.21: Verbesserter Bot-Filter für die Zählautomatik  Ab heute ist eine verbesserte Bot- und Crawler-Erkennung freigeschaltet, die bei allen Seiten, auf denen die Zugriffe separat gezählt werden (Texte, Profile, Bücher, Rezensionen, Serien, Kolumnen, ...) jetzt die Zugriffe durch Suchmaschinen-Bots und -Crawler besser ausfiltern kann und somit nicht mitzählen muss. Dies ergibt dann (leider meist etwas) niedrigere, aber insgesamt aussagekräftigere Klick- bzw. Aufrufzahlen. Auch der jetzige Filter ist natürlich nicht perfekt, aber zumindest die "guten" (d.h. sich zu erkennen gebenden) Bots werden jetzt mit 99,5% Zuverlässigkeit erkannt.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram