Willkommen bei KV®, Gast!

Alles, was heute neu ist, findest Du  hier.


Neu: Frisch aus der Feder von  Walther stammt  Herbst. Elegisch. (Sonett zum Thema Allzu Menschliches). Der Text beginnt so: "Herbst. Elegisch. / Es tanzt der Herbstwind laut in allen Ecken / Und bläst dazu zum Spaß die Flötentöne. / Wenn’s Blütenträume gab,..."   weiterlesen!
 
Kommentar:  LotharAtzert hat gerade einen Kommentar zum Text  Klickenwirtschaft (KV-internes Sprachkontinuum) von  DanceWith1Life geschrieben: "Der Schwan ist zeitlos. Wo er schwimmt, modern Leichen in der Tiefe. Deshalb ist er auch Wappentier Draculas. Schreib doch mal was über LKW-Fahrer."
 
Aktuelle Diskussion:  Walther hat gerade eine Antwort zu einem Kommentar zum eigenen Text  Die Nudelverschwörung geschrieben.
 
Tipp:  lugarex empfiehlt zur Lektüre:  Buckow im immerwährenden November von  Pensionstarifklempner

Lesezeit:  minimum liest jetzt  Kleinanzeige von  TassoTuwas.

Lesenswert und doch lange nicht gelesen:  Better Schluck next time! von  Matthias_B ist vielleicht mal wieder einen Blick wert.

Der Kurztext des Tages, 2.12.2022:

 Worte im Schweigen?


Worüber soll ich schreiben,
wenn ich schweige?

Ich kann nicht etwas zu Papier bringen,
wenn mir die Worte fehlen.

Dennoch drängen Gedankenbruchteile zum Ausgang,
aber die Tür ist verschlossen.

Vielleicht hilft manchmal ein Schrei.

 
Gedanke von  Fuchsiberlin
Heute haben Geburtstag:  Ina_Riehl,  Pyra. Herzlichen Glückwunsch!
Aktuelle Termine in nächster Zeit:
02.12.22, 16:00 bis 16:30 Uhr, Café Tante Käthe in Eutingen: Es weihnachtet sehr ... oder?
In ihrer letzten Donnerstag-Nachmittag-im Café-Lesung in diesem Jahr stellt die Autorin Inge Wrobel Texte zum Thema Weihnachten vor, die sich...  mehr Informationen
 Alle Termine im Überblick

Neue Literaturwettbewerbe: Literaturförderpreis KAMMWEG des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen 2023 (Einsendeschluss: 31.01.23), Junges Literaturforum Hessen-Thüringen (Einsendeschluss: 31.01.23), Fränkischer Preis für junge Literatur - 35. Jahrgang (Einsendeschluss: 31.01.23)...  zur Übersicht aller aktuellen Wettbewerbe und Stipendien

Aktuelle Mitteilungen:
01.09.22: Neues nach dem Jahrestreffen  Aufgrund etlicher Anregungen durch Gespräche bei unserem Jahrestreffen Ende August habe ich auf Wunsch von diesem oder jenem ein paar kleine Neuerungen eingeführt - die kleinste davon betrifft die Benennung von PDF- und Word-Dateien beim Download eigener Texte (jetzt also mit sprechendem Titel statt nur mit Nummer), dann gibt es (mittelklein) eine neue  Lieblingstext-Liste und (etwas größer) einen komplett neuen  Bereich für Videokanäle sowie (unscheinbar, aber ganz groß und oft gewünscht) die Möglichkeit, Kommentarstränge zu Texten genau so zu abonnieren, wie das bisher nur im Forum möglich war, ohne sich selbst an der Diskussion beteiligen zu müssen. Einen entsprechenden Link zum Abonnieren findet ihr (als aktive Benutzer, sonst nicht) unter jedem Text.
11.06.22: Rezensionen  Ich weise hier noch einmal darauf hin, dass wir für das Verfassen von  Rezensionen (Buchbesprechungen) einen extra Bereich haben; eingeloggte Nutzer können unter  "Meins" -> Meine Rezensionen neue Buchbesprechungen einstellen.
Diese sind genau so kommentierbar wie "normale" Texte, haben aber im Gegensatz zu diesen weitere Felder (für ISBN, Preis, Verlag, usw. bis hin zum Cover), die interessierten Lesern einen direkten Zugang zum besprochenen Werk erleichtern. Zudem werden neue Rezensionen auf der Startseite separat hervorgehoben (müssen sich also nicht den Platz mit anderen neuen Texten teilen) - und wenn sie ausführlich und lang genug sind, erscheinen sie beizeiten auch auf  keineRezension.de.
08.01.22: Doppelte Überschriften  Eine Bitte an alle, die gerne die Überschrift ihres Textes im Text selbst noch einmal wiederholen: Es ist nicht nötig und sieht auch nicht gut aus. Die Überschrift wird separat eingegeben und schon von vornherein immer oberhalb des Textes angezeigt; das erneute Schreiben der Überschrift im eigentlichen Textbereich ist redundant (und genauso unnötig wie irgendwelche Copyright-Vermerke unterhalb des Textes). Zudem haben solchermaßen verunschönte Texte keine Chance mehr, Kurztext des Tages zu werden, auch wenn sie die formalen Voraussetzungen ansonsten erfüllen.
31.12.21: Verbesserter Bot-Filter für die Zählautomatik  Ab heute ist eine verbesserte Bot- und Crawler-Erkennung freigeschaltet, die bei allen Seiten, auf denen die Zugriffe separat gezählt werden (Texte, Profile, Bücher, Rezensionen, Serien, Kolumnen, ...) jetzt die Zugriffe durch Suchmaschinen-Bots und -Crawler besser ausfiltern kann und somit nicht mitzählen muss. Dies ergibt dann (leider meist etwas) niedrigere, aber insgesamt aussagekräftigere Klick- bzw. Aufrufzahlen. Auch der jetzige Filter ist natürlich nicht perfekt, aber zumindest die "guten" (d.h. sich zu erkennen gebenden) Bots werden jetzt mit 99,5% Zuverlässigkeit erkannt.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram