KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Sonntag, 31. März 2019, 22:17
(bisher 241x aufgerufen)

Des langen Redens kurzer Sinn

663. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.


Ich brauche deinen Spiegel nicht mehr, sagt Arthur, ich kann mich nicht mehr sehen.
Haben wir uns gar nichts mehr zu sagen?, sage ich.
Ich habe alles gesagt, sagt Arthur, und ich habe in deinen Antworten nichts gehört. In meinem Schatten kannst du dich nicht mehr sonnen.
Und mit wem redest du nun?, frage ich.
Mit mir rede ich nicht mehr, sagt Arthur.
Dann weiß ich nicht, was ich dir noch sagen soll, sage ich.
Ich auch nicht, sagt Arthur. Wenn es keine Antworten gibt, sind die Fragen sinnlos.
Ich weiß, dass du nichts weißt, sage ich. Ich suche einen Menschen. Wenn du untergehst, geht meine Sonne auf.

-

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram