KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Freitag, 01. November 2019, 17:18
(bisher 257x aufgerufen)

Archaisch

690. Kolumne


Archaisch
Ich bin alt, sagt Schatten, der späte Sommer setzt mir zu. Wenn ich die schönen Frauen hier in der Stadt sehe, das bunte Laub, zieht ein Schmerz durch meinen ganzen Körper, da merke ich, dass ich nicht mehr jung bin.
Aber sagtest du nicht, sagt Echo, deine Welt war gestern noch in Ordnung? Vielleicht hast du einfach nur Angst.
Nein, gestern war gestern, sagt Schatten, und heute ist heute. Man wird immer ganz plötzlich alt.
Vielleicht, sagt Echo, fühlst du dich morgen wieder jung.
Entweder bist du alt, sagt Schatten, oder jung, ein Dazwischen gibt es nicht.
Dann entscheide dich!, sagt Echo.
Als ob das so einfach wäre, sagt Schatten.
Innen muss man jung sein, sagt Echo, dann hat der Tod im Leben keine Chance.
Was hilft mir die innerliche Jugend, wenn ich äußerlich faul werde. Ich sterbe von außen nach innen. Das tut mir weh, Echo.
Schatten, sagt Echo, du musst von innen nach außen leben, dann wirst du wieder jung.
Gut, sagt Schatten, ich will es versuchen. Ich gehe aus mir heraus und lasse den Winter einfach links liegen.


-

Zur Zeit online: