Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Dienstag, 13. Juni 2017, 16:04
(bisher 3.987x aufgerufen)

Ex Machina

von  Dieter_Rotmund


Gastkolumnistin  Jennyfalk78 über den britischen Spielfilm Ex Machina von 2014

Du hast die Möglichkeit, etwas völlig Neues zu schaffen. Du wärst der Erfinder einer Generation.
Wir reden nicht von einer Jugendbewegung, Hippiegesellschaften oder dem angesagten Yuppie.
Sondern von dem gewolltem Absoluten!
Um das perfekte Dasein!
Dem total analysierten Körper, der perfekten Ausgeglichenheit der Seele, dem sbsolut gefühltem Ich!

Du hast also die Macht!
Kannst es steuern, sitzt am Hebel, es wurde programmiert und das Wesen fokussiert!
Bist in eine Maschine verliebt.
Wie bist du nur dahingekommen?

Deine Intelligenz erlaubt, dass du Teil eines Experiments sein darfst. Wirst kurzerhand auserwählt, bewusst der Naivität oder deiner Fähigkeiten. Das bleibt dir durchaus offen.
Sitzt dem wunderschönen Maschinengeschöpf in menschlicher Gestalt gegenüber, jeden Tag. Es versteht dich! Ihr habt so viele Gemeinsamkeiten. Langsam erkennst du die Grenze nicht mehr. Bist verfallen.
Um dich herum ist alles klinisch steril und dein Geber erscheint immer verrückter, während das Objekt mehr denn je menschlicher wird.
Deine Gefühle, dein Verstand, dein Körper, drehen durch!
Das Objekt ist, wird echt!
Für dich!
Verlierst dich in programmierten Zellen, Kunststoff und der manipulierenden emotionalen Intelligenz, die sich selbst zu verwirklichen scheint.

Der Schöpfer und Geber weist dich immer wieder darauf hin. Immer wieder.
Blockierst die Warnung und setzt vielleicht damit einen neuen Virus in Gange.

Psychologisches Mit-Gegen-Einanderspiel zwischen Mensch und Maschine.
Mögen die Spiele beginnen!

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


 Dieter_Rotmund (15.06.17)
Erinnert an Her (2013), vielleicht auch ein wenig an Enter the Void (2009), hoffentlich ist der Film ganz ohne The Hunger Games (2012). Oder doch vielleicht eher Tron (1982)?

 Oskar (15.06.17)
Weder noch. Eher Terminator. Enter The Void. Gutes Ding. Schreib mal was drüber.

 Dieter_Rotmund (15.06.17)
Den habe ich im Kino gesehen, als er aktuell war! Das ist also schon zu lange her. War etwas anstrengend, aber auch faszinierend.
Graeculus (69)
(15.06.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 jennyfalk78 (21.06.17)
Mag eventuell auch daran liegen, dass ich ich vorher noch nie eine Rezension schrieb?
Hätte vielleicht noch die ein oder andere Erklärung gebraucht, aber jetzt ist es zu spät.
Ich kann Wetsworld ( Serie) sehr empfehlen, für die, die das Thema Computer-Intelligenz mögen.

 Dieter_Rotmund (21.06.17)
Kenne da nur den Original-Spielfilm mit Yul Brunner aus dem Jahre 1973. Die (neue) Serie wurde in der FAZ gut besprochen, aber im sog. Free-TV kam sie bislang nicht.
Graeculus (69)
(27.07.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram