KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Montag, 15. Januar 2018, 22:10
(bisher 318x aufgerufen)

out of joint

601. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.


Immer mehr, sagt Arthur, steigt in mir die Ahnung auf, ich bin auf mein Leben hereingefallen wie in ein Loch.
Das siehst du zu schwarz, sage ich. Das Loch, in das du fielst, machst du dir selber.
Das ist es ja, sagt Arthur, ich komme mir schon vor wie ein Selbstmörder.
Um aus deinem Lebensloch herauszukommen, hättest du es vor dem Betreten verlassen müssen, sage ich.
Das ist Kunst, sagt Arthur, aber wo bleibt das Leben?

-

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 LotharAtzert (23.02.18)
Und ich dachte, es gänge endlich mal um Cannabis.

 Bergmann meinte dazu am 23.02.18:
Das hötte dir so gefallt!

 eiskimo (23.02.18)
Cul-de-Sac nennen die Engländer das in bestem Französisch und suchen ihren parachute.... Rein sprachlich kommen wir also mit der Sache klar, absturztechnisch weiß ich nicht...
Hals- und Beinbruch
eiskimo
Zur Zeit online: