KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Montag, 13. August 2018, 23:11
(bisher 275x aufgerufen)

Letzter Wille

627. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.


Ich bin das Auge der Welt, denkt Arthur.
Und was siehst du?
Ich bin enthauptet, sagt Arthur, aber mein Kopf fällt nicht.
Der Henker muss ein Künstler sein.
Ist die Welt etwa ein Kunstwerk?
Sie weiß nicht, was sie will, sie weiß nicht, sie will bloß.
Das ist keine Kunst, sagt Arthur.
Du willst nicht, was du weißt, du willst nicht, du weißt nur.
Ich weiß nicht, sagt Arthur, ich will nur Kunst.
Wenn du die Welt verneinst, brauchst du nur zu nicken.
Ich weiß nur, ich will meinen Kopf oben behalten.
Angesichts des Todes ist alles lächerlich.
Ich weiß, sagt Arthur. Auch das Unsichtbare.

-

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram