KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Montag, 19. November 2018, 23:00
(bisher 299x aufgerufen)

Definitionssachen

644. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.


Arthur, sage ich, wir werden immer schwieriger.
Du wirst schwieriger, sagt Arthur, deine Leichtigkeit war das Fundament unserer Freundschaft.
Arthur, sage ich, du definierst dich doch nicht über mich!
Nein nein, sagt Arthur, ich definier mich schon selbst! Aber damit definier ich natürlich auch dich. Wenn du nun schwieriger wirst, bringst du die Gewichte durcheinander, du definierst mich um, ob ich will oder nicht. Darauf muss ich doch antworten.
Vielleicht wirst du ja auch leichter, sage ich.
Das wäre ein Wunder, sagt Arthur, du kannst so schwierig werden, wie du willst, wirklich leichter werde ich dadurch nicht.
Gut, sage ich, wir definieren uns gegenseitig.
Ja, sagt Arthur, wir müssen uns vertragen.
Was meinst du?, sage ich.
Die Fundamente!, sagt Arthur, wirf deinen Ballast ab! Denn wenn du zu schwer wirst, werde ich ja zu leicht!

-

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 Lala (21.12.18)
Wie sagte es schon der friesische Erkenntnisphilosoph Waalkes?

"Je küzer das Sssst desto eher das Bumms!"

PS:
Feiert schön im Pensionsheim und lasst die Schuhe an!

 Bergmann meinte dazu am 21.12.18:
Klar, im Stehen geht's am schnellsten. Du kannst dir jetzt den Bezug und das Gemeinte selber stricken, du Metagenie!

 Lala antwortete darauf am 23.12.18:
Ich mach's mir sowieso selbst.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram