KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Mittwoch, 20. April 2022, 16:44
(bisher 20x aufgerufen)

Am Neutor

821. Kolumne


Am Neutor, o. D.
Damonte, ich bitte Sie, kommen Sie wieder runter, auf den Boden der Tatsachen! Machen Sie sich nichts vor, Sie können die Naturgesetze nicht austricksen, und Sie können auch sich selber nicht überlisten. Sie müssen Ihre Hast aushebeln. Sie werden schon herausfinden, wie das geht. Mit der Veröffentlichung Ihrer mit polizeilicher Hilfe entstandenen ‚Selbstporträts‘ 
betreten Sie den Weg einer gelingenden Selbsttherapie, denke ich. Übrigens zeigen diese Porträts die Vielfalt Ihres Leidens an der Zeit, das den pathologischen Zustand der Zeit, in der wir leben, widerspiegelt. 

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 Vaga (13.05.22, 11:32)
Herr Damonte, - denke ich, - kommen Sie doch einfach mal wieder öfter zu keinverlag.de. Da bräuchten Sie weder einen Fuß vor die Tür zu setzen, noch Ihr Automobil von A nach B zu bewegen. Teilen Sie Ihre inneren 'An-Sichten' auf diese Weise (gerne mit uns). Niemand wird Sie dabei schnappschießen, wenn Sie bspw. beim Textlesen mimisch ausrasten oder stattdessen - Ihre Ungeduld nicht zügelnd -  (in) die Tasten hauen. Ihr Selbst präsentiert sich auf diese Weise - eher zwischen den Zeilen - einer minderheitlichen Öffentlichkeit, die - auch ohne polizeiliche Hilfe - mehr oder weniger zu schätzen weiß, was Sie zu schätzen wissen .
Verzeihen Sie meine Prise Albernheit an diesem 13. Mai-Tag - mir war gerade so danach!
Schlänglichste Grüße - Vaga
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram