Vaga

 verifizierte Autorin, angemeldet seit 07.09.05. Vaga ist jetzt  offline; zuletzt online am 11.11.2022, 10:14. Letzte Veröffentlichung am 27.09.22.  Kontaktmöglichkeiten:  Direktnachricht  Gästebuch - Mehr über Vaga erfährst Du in ihrem  Steckbrief.
Diese Seite:  keinverlag.de/vaga.kv

Vaga ist von Beruf Beobachterin und z.Zt. tätig als Rastlose. Sie kommt aus Niedersachsen (Deutschland). Vagas Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt sie:
Ich möchte in allen Sprachen schweigen können.
Vieles, was wir sehen, ist scheinbar existent.
Dauerhaft zerbrechlich (Fotocollage © mb = Vaga)
Vaga hat bei uns bereits 333 Texte veröffentlicht. In ihren Texten aus 26 verschiedenen Genres (u.a.  Gedichte (141),  Gedankengedichte (33),  Kurzgedichte (32),  Gedanken (31) und  Aphorismen (24)) beschäftigt sie sich mit den Themen  KeinVerlag (4),  Wahrnehmung (2),  Existenz (2),  Sein (2) und  Illusion (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihr davon am wichtigsten ist, ist  Die ich bin. Auf Erden.

Möchtest Du wissen, was Vaga gerne liest? Dann schau doch mal in ihre  Favoriten oder in die  Liste ihrer Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Vaga abgegebenen Kommentare oder ihre  Beiträge zu bzw. Antworten auf Kommentare anderer! Übrigens: Zuletzt (also am 02.07.22) hat Vaga  Wiedergeburt? von  Graeculus gelesen und kommentiert...
 Meinungen anderer Autoren zu Vaga und ihren Texten

 Konkret schrieb am 20.06.20: "Eine Künstlerin allemal, da ist aber noch viel mehr.... diese besondere Abgeklärtheit,ich vermute, Vaga weiß einfach. Vermutlich findet Sie sogar diese Meinung zu Ihr despektierlich, aber das ist mir wiederum egal, in meinen Augen, ein besondersintensiv denkend/ lebender Mensch. Zumindest wünsche ich mir Sie so.Jahrelang schleiche ich immer wieder um Sie rum und kann nur denken: Faszinosum. Lesenswert, betrachtenswert, absolut erlebenswert. Meine Meinung steht fest, unfassbar gut, dieser Mensch!"

 Isaban schrieb am 07.06.19: "In in den wohlgesetzten Worten ihrer alle Sinne berührenden, oftmals nachdenklichen, manchmal unverkennbar sinnlichen, auf jeden Fall jederzeit spürbaren Texte kann ich mich stundenlang verlieren. (geändert am 07.06.2019))"

 Joachim-Andrea schrieb am 02.08.16: "Liebe Vaga, Beides zusammen...einfach genial ;9) LG Jo"

Alle 4 Meinungen zu Vaga findest Du vollständig und mit den Antworten dazu  auf dieser Seite.

Die neuesten 10 Texte von Vaga
( zeige alle 333)
alle Textauszüge ein-/ausblenden
     
  • 27.09.2022, 13:00:  Das Scheinende
    Gedicht

     | 41   114   +2      | 
  • 10.07.2022, 01:16:  Wahrgenommenes
    Gedicht

     | 36   102   +1      | 
  • 29.06.2022, 11:50:  Hände sprechen - wenn Worte fehlen
    Bild

     | 95   +1  
  • 24.05.2022, 11:31:  Wenn du mich fragst
    Gedicht, geändert am 25.05.

     | 113   118      | 
  • 25.04.2022, 11:04:  Aufhören.
    Gedicht

     | 32   102   +1    | 
  • 04.03.2022, 12:37:  Kein Spiel
    Gedankengedicht

     | 56   91        | 
  • 25.01.2022, 11:35:  Vergehen lässt nicht nach.
    Gedicht

     | 45   105    | 
  • 02.01.2022, 18:33:  Ersatzlektüre.
    Anekdote, geändert am 25.01.

     | 90   115   +1    | 
  • 18.11.2021, 00:50:  Tagtraum.
    Gedicht, geändert am 20.11.

     | 43   164        | 
  • 18.08.2021, 10:40:  Wetterboten
    Kurzgedicht

     | 32   121    | 
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram