Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Freitag, 15. April 2016, 10:26
(bisher 4.102x aufgerufen)

Mitten in Deutschland: NSU

von  Dieter_Rotmund


Der Fernseh-Dreiteiler Mitten in Deutschland: NSU ist der Versuch, das Phänomen, um es mal so bar eines besseren Begriffs zu nennen, NSU mit den Mitteln der filmischen Fiktion darzustellen.
Ich habe alle drei Teile gesehen, sie wurden im März ausgestrahlt. Trefflich könnte man darüber parlieren, diskutieren, streiten (über die Umsetzung!). Wer möchte hier seine Erfahrungen und Meinung über die Trilogie oder eines seiner Teile teilen? Bitte hier nur Kommentare von kVlern, die tatsächlich einen, zwei oder alle drei Teile (jeweils komplett) gesehen haben. Nett wäre auch, anfangs die Teile zu nennen, die man gesehen hat. Bitte keine Kommentare im Sinne einer Sympathiebekundung der Straftaten, z.B. Pegida/AfD-Parolen.
Um es mal anzustoßen: Mit was für Erwartungen seid ihr vor dem Fernsehen/Computer (Mediathek) gesessen? Wie fandet ihr die Darsteller? Was hat euch gefallen, was nicht?

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag

Graeculus (69)
(14.04.16)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Dieter_Rotmund (15.04.16)
Danke, habe es korrigiert.

 Dieter_Rotmund (30.04.16)
Das Desinteresse an den Filmen zeigt doch eine gewisse Gewöhnung an Taten aus dem rechtsextremistischen Millieu, finde ich. Das ist schon ein wenig erschreckend.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram