Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:25
(bisher 4.162x aufgerufen)

EM - schon wieder?

von  Dieter_Rotmund


Am 10. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft der Männer in Frankreich. War die nicht gerade erst?
2016 erstmals mit 24 statt bis bisher 16 Mannschaften. Mal ganz ehrlich: Ist das nötig? Haben wir auf die Kicker aus Albanien, Island und der Ukraine gewartet und fiebern diesen Spielen entgegen?
Und dann dauert das Ding auch noch ganze vier Wochen! Vier Wochen endloses Blabla ohne Informationsgehalt und davon mindestesns die Hälfte darüber, welche Anti-Terror-Sicherheitsmaßnahme wohl gibt (nichts Genaues weiß man nicht) . Fußballer, die ihre Anworten mit "Ja, aber..." beginnen, wahllos in lichte Berichterstattungs-Tempel verschleuderte Fernsehgebühren und selbsternannte Experten.
Die größte Ungeheuerlichkeit kam heute, am 29. Mai, per Austräger und mit meiner Zeitung direkt ins Haus geflattert: Ein Prospekt eines bekannten Schuhversenders, das Nationalmannschaft-Fantrikots anbietet. Und jetzt kommt’s: Das deutsche Trikot, "Adidas Performance Deutschland" kostet sage und schreibe 124,95 Euro.
124,95 Euro für ein T-Shirt! Und nein, es ist nicht aus handgeklöppelter Schafwolle, hergestellt von buddistischen Bergbauern im Baltikum, die ausschließlich fair gehandeltes Tafelwasser trinken! (Übrigens findet man nicht einmal im letztjährigen Geschäftsbericht der Firma etwas zu der Herkunft der Artikel).
Dabei ist das deutsche Trikot noch nicht einmal das Teuerste: Wer "Puma Italien" erwirbt, muss 149,95 Euro zahlen!
"Man muss ja nicht dort kaufen!" mag jetzt der achsokluge Kolumnenleser entgegnen. Aber über die Fabelpreise darf man sich doch mal mit dickem Hals und rotem Gesicht empören, oder? Danke.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag

Graeculus (69)
(02.06.16)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Dieter_Rotmund (02.06.16)
Pyrotechnik gehört von mir aus zu Silvester, sonst nirgends hin.
Leute, die Rauchbomben u.ä. ins Stadion schmuggeln, sollte man wie Terroristen behandeln und verurteilen.
mannemvorne (58)
(02.06.16)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram