Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Mittwoch, 20. September 2017, 10:26
(bisher 4.473x aufgerufen)

Filmfestival, abschließend, und eine Wahlempfehlung

von  Dieter_Rotmund


Abschließend habe ich auf dem Filmfestival Radio Heimat (D 2016) gesehen und im regulären Kinorogramm noch Tulip Fever (USA/UK 2017) in OmU.

Mit Filmfestivals ist das so eine Sache: Kaum einer will hin (zumindest nicht mit mir), aber dort vor Ort sind doch sehr viele Menschen. Nun, es war trotzdem schön dort, wirklich alleine ist man ja nicht.

Ich habe auf dem besagtem Filmfestival geknipst und eine kleine Fotogalerie zusammengestellt, zu finden unter:

http://www.metropolnews.info/mp283465/ludwigshafen-festival-des-deutschen-films-feierte-19-tage-das-kino

(ganz nach unten scrollen)


Eine Wahlempfehlung

Es ist schon befremdlich anzusehen, wie viele vom-Leben-Enttäuschte, sich-abgehängt-Fühlende und etablierte-Politiker-Hassende sich auf keinverlag rumtreiben. Bei manchen artikuliert es sich offen, bei anderen erst auf Nachfrage. Diesen gemeinsam ist: Sie fühlen sich als Opfer, einem verschwörerischen System ausgeliefert. Warum ist das so?
Ich gebe zu, es ist nicht alles Gold, was glänzt. Die einen verdienen immer mehr und kaufen sich davon SUVs und die anderen wursteln sich gerade eben so durch. Viele die ich kenne, wursteln sich so durch. Ich selbst bin kurz davor, zur Wursteln-sich-so-durch-Fraktion zu stoßen. Das muss einem nicht peinlich sein. Aber woher dann diese Wut? Dieser Hass und dann das Ohnmachtsgefühl. nicht mehr "seines Glückes Schmid" zu sein? Natürlich haben sich viele selbst ins Abseits manövriert, Stichwort Kinder und Familie. Dafür kann die Politik nun wirklich nichts, dass viele sich ganz unbedingt gegen alle Vernunft fortpflanzen wollen!
Ich finde: Man muss die Freiräume, die einem bleiben, erkennen und nutzen. Mit Geld hat das meistens nichts zu tun.
Zum Kern der Sache: Wieso begeistern sich so viele vom-Leben-Enttäuschte, sich-abgehängt-Fühlende und etablierte-Politiker-Hassende für die Partei "AfD"? Es ist ein Bund der Widerlinge mit einem widerlichen Programm. Sie stehen für die Abschaffung der Demokratie und der Meinungsfreiheit, über kurz oder lang, sollten ihre kruden, menschenverachtenden Ideen mehrheitsfähig werden.
Deshalb hier meine Wahlempfehlung: Wählen gehen! Nur eben nicht die widerlichen Typen von der AfD. Sondern irgendeine andere Partei. Ich weiß, viele von diesem sind Banane. Aber immer noch tausendmal besser als die AfD!

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag

mannemvorne (58)
(21.09.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 21.09.17:
Hallo Mannvorne,

Danke für die Rückmeldung zur Bildergalerie, da war ich bei der Auswahl tatsächlich etwas unsicher. Allerdings geht es bei den Bilder nicht um mich!
toltten_plag (42) antwortete darauf am 23.09.17:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram