Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:41
(bisher 4.625x aufgerufen)

Die Vögel

von  Dieter_Rotmund


Die Vögel, orig. The Birds, USA 1963, Regie: Alfred Hitchcock, mit Rod Taylor und Tippi Hedren.

Doomsayer in diner: "It's the end of the world."

Diese bescheuerten Vögel! Es ist früh morgens, irgendwas zwischen 5 und 6 Uhr. Die schöne, kühle Morgenluft hereinlassen, nach einer schwülen, halbdurchwachten Nacht? Mitnichten! Ich muss das Fenster zumachen, dichtmachen, verrammeln. Die Vögel zwitschern. Nein: Sie schreien. Gegeneinander, nebeneinnander, untereinander. Auf dem einzigen Baum vor meinem Fenster, stundenlang. Was soll das? Als ich noch Student war und in meiner Studentenbude ebenfalls solche Schreihälse im Garten hatte, ja, damals was ich im Besitz einer sog. "Supersoaker", das ist eine Art aufgemotzte Wasserspritzpistole. Die sorgte für Ruhe. Leider nur bis zum nächsten Morgen. Dann waren sie wieder da. Danach kam die Müllabfuhr. Wenn man sie denn gehört hat.
Dabei sind die Singvögel gar nicht mal die schlimmsten. "Singvögel", wenn ich das schon höre! Also würden sie singen! Welch Euphemismus!
Noch schlimmer als die Baumrandalen sind die Tauben. Die singen nicht, verschmutzen aber dafür unsere Innenstädte. Man kann ja nicht mal mehr zur U-Bahn gehen, ohne dass einem so eine Flattertaube quer in der Fresse hängt. "Ratten der Lüfte" nennt man sie auch, das ist sehr zutreffend. Sie ist eklig, diese Taubenpest.
Am allerschlimmste sind aber die Wasservögel. Es muss nur irgendwo der allerkleinste Tümpel sein, schon kommen sie. Kürzlich habe ich sogar welche im Außenbereich eines Hallenbads (sic) gesehen. Dort kacken sie die Liegewiese zu. Vermutlich kommen sie schon, wenn man eine halbe Stunde ein offene Flasche Wasser rumstehen läßt. Dann kommen sie und tun so, als sei das schon immer ihr angestammtes Revier gewesen. Und kacken alles zu. Selbst in den grausten Industriehäfen: Alles voller Kack- äh...Wasservögel. Sie sind überall.

Melanie Daniels: "They're coming! They're coming!"

Dieser Kolumentext entstand auf Anregung der KVlerin  Nimbus.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag

Graeculus (69)
(21.06.18)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 21.06.18:
Nun, nicht jeder Mensch folgt dem genetischen Imperativ und läßt sich zum "kopflosen Kindermachen" (Thomas Bernhard) hinreissen.
Habe mal das Internet nach Rezepten für die Zubreitung von Fleisch von Schwänen durchsucht, leider nur unbrauchbares Hörensagen gefunden.
Graeculus (69) antwortete darauf am 21.06.18:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 22.06.18:
Homosexualität unter Vögel wird nur sehr wenig deren Bestand mindern, denke ich. Bist Du sicher, dass der Mensch einen freien Willen besitzt? Nun ja, vielleicht manche ...
Graeculus (69) äußerte darauf am 22.06.18:
Diese Antwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram