Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Donnerstag, 17. Januar 2019, 09:33
(bisher 9.324x aufgerufen)

The Grand Tour - Season 3

von  Lala


Am 18.1. geht es wieder los. Es wird wunderbar werden. Aber in dem Augenblick, wo ich dieses schreibe, weiß ich, dass viele, vernunftbegabte, aufgeklärte wie anständige Menschen mir mindestens einen Vogel zeigen werden und mich als Mittäter der Klimaerwärmung und der allgemeinen Verblödung ausmachen werden. Alleine dadurch, dass ich einschalten und es gucken werde.

Auch wenn ich Pluspunkte in die Runde werfen könnte, um meinen Fußabdruck zu relativieren - es wird mir nichts nutzen. Aber ich werde es trotzdem tun. Ich werde, ich muss es einschalten. Verdammt. Ihr wollt gar nicht wissen worum es geht.

Ich will Euch in diesen Wahnsinn gar nicht erst reinziehen. Es reicht, wenn ich für Euch, die drei völlig bescheuerten Engländer auf ihren Reisen verfolge werde. In 4K. Natürlich. Ich komme so selten raus, habe meinen letzten Flug 2012 - Abflug TXL, Landung auf dem neueröffneten BER - gehabt, da muss wenigstens das sein.

Ich weiß es auch nicht, warum ich es liebe, drei Inselaffen, die in völlig überteuerten Autos durch die Welt blasen, mir Woche für Woche anzusehen? Der Eine, der Raubauz und der mit der größten Schnauze, Clarkson, ist mit Sicherheit ein Alkoholiker, Chauvinist, Arschloch und ich würde wahrscheinlich zum Mörder, wenn ich mit ihm nur für fünf Minuten in einem Raum eingesperrt werden würde. Bei der BBC ist er auch nicht umsonst rausgeflogen. Also: Warum?

Tja, wahrscheinlich liegt es an der gelebten Selbstironie dieser drei Herren. Wie es sich für Engländer gehört, leiden sie nicht darunter, es allen recht machen zu wollen. Sie sind rücksichtslos. Aber diese Rücksichtslosigkeit, wenden sie auch sich selbst gegenüber an. Selbstironie war auf kV kürzlich ein ganz großes Thema. Es wurde viel Gehirnschmalz verbraten und ich habe nur gedacht: Schaut’s Euch diese kranken Vögel an und ihr wisst es. Ihr wisst wie man zu seiner Scheiße stehen kann und wie man sie verpacken muss. Natürlich in 4K, den teuersten Schlitten und den bescheuertsten Herausforderungen. Unvergessen wie Clarkson mit einem obszönen Ferrari in einer extraalten Altstadt eines superreichen europäischen Kurorts, in einer verfickt verwinkelten Gasse, zurücksetzen muss und dabei an Kaffeetischchen rammelt. Es ist so peinlich, wie es großartig ist. Oder wie sie, mit Maseratis eine Schneepiste runterhobeln und alle diese Kisten mit einer sensationellen Gleichmütigkeit während der Sendung schrotten. Es ist so sinnlos. So scheiße. Ich will es haben. Ich werde es mir wieder ansehen.

 Vroooom

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


 Dieter_Rotmund (17.01.19)
Es hat eine Weile gedauert, bis mir klar wurde, dass Du dieses TV-Format meinst, in der alte Männer überflüssige Autos vorstellen. Kommt doch auf DMAX, oder?
Was bedeutet "in 4000" (4k) sehen?

 Lala meinte dazu am 17.01.19:
Das ist kryptocode für Technikbekloppte und Fernsehabhängige. Die sehen halt mehr als Du :)

PS: Such einfach mal 4K Fernseher.

PSPS: Kommt auf Amazon. Die alten BBC Staffeln wurden, werden wohl auf DMAX gezeigt. Kann ich nicht sehen, weil ich über Antenne gucke und nur die ÖR Sender empfange und für die Privaten nicht auch noch Geld ausgeben will.

Antwort geändert am 17.01.2019 um 11:58 Uhr

 Dieter_Rotmund antwortete darauf am 17.01.19:
Antenne geht noch???

Ich habe auch so 'ne k-Fernseh, nämlich einen F wie Flachbild, hömma.
Amazon klingelt hier bei mir an 'ne Haustür und gibt Pakete für'n Nachbar ab, jawollja.

 Lala schrieb daraufhin am 17.01.19:
Klar geht Antenne. Auch mit HD: Aber die Qualitätsssender RTL2, RTL, SAT1 und Pro7 wollen für Frauentausch, Djungelcamp, FittnesfaschoTV, Freakshows und ähnlichem Grobzeug knapp Sechs Öcken im Monat haben. Nee. Nicht wirklich. Die Schxxxe wird in HD auch nicht besser.

Antwort geändert am 17.01.2019 um 18:56 Uhr
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram