KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Samstag, 21. August 2021, 20:20
(bisher 69x aufgerufen)

Resurrectio

781. Kolumne


Bonn, 10.6., am Bücherkarren
Lieber Herr Jo Schmidt,
ist das Ihr Ernst? Sie attestieren mir, mein Schweigen sei vielsagender als das tiefsinnigste Geschwätz? Das hieße ja, einer faden Tautologie inhaltliche Substanz zuzugestehen. Will ich das? – Wie dem auch sei ... Als hätte Pirandello mein flehendes Schweigen erhört, stand er schon auf seinem Balkon, als ich mein Rad am Rasengeländer anschloss, um mir am Bücherkarren die antiquarischen Neuzugänge anzusehen. „Lesen Sie nicht so viel!“, rief er von oben. – „In den Büchern begegne ich der Welt“, antwortete ich. – „Sie begegnen da nur einer Welt aus zweiter Hand.“ – „Aber von Erfahrung gefiltert“, sagte ich. – „Ihnen fehlt die tägliche Auferstehung“, sagte er, wandte sich ab und verschwand.

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag


 DanceWith1Life (10.09.21)
was ist denn hier passiert, keine protestierenden leseratten, kein philosophisches "aber", keine erleuchtende kritik?
ja sowas, kv wird doch nicht etwa erwachsen werden, lach.

 Bergmann meinte dazu am 10.09.21:
Das wäre schön. Doch ich vermute eher Desinteresse.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram