Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Dienstag, 03. Dezember 2019, 13:53
(bisher 708x aufgerufen)

Kino-Dürremonat Dezember

von  Dieter_Rotmund


Der Dezember ist, cineastisch gesehen, der absolute Dürre-Monat für den wahren Cineasten. Filmfestivals gibt es so gut wie keine und die Programmkinos schließen oft über mehrere Tage. Völlig versteppt ist das Angebot in den Mainstream-Blockbusterkinos: Zwei bis drei Fortsetzungen belegen bleischwer Säle und Termin bis Anfang Januar. Selbst Kinderfilme werden noch um 22:30 Uhr gezeigt, man fragt sich: Für wen?
Es gibt Lichtblicke. Vor ein paar Tagen sah ich im knuffigen Heidelberger Karlstorkino den M.C.-Escher-Dokumentarfilm in OmU. Mit kurzer Einführung durch einen Mathematiker, dennoch waren fast alle Plätze besetzt!
Es gilt, die letzten Chancen des Jahre 2019 zu nutzen und die Perlen zu finden und zu sehen. Einfach ist das nicht. Tipp: Mal ein paar der drögen Familientermine ausfallen lassen, Ausrede: Grippe. Oder wenigstens eine Erkältung. Man will ja niemand anstecken!

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


 Judas (05.12.19)
Den MC Escher Film würde ich gerne sehen.. wird hier wohl nicht laufen, aber wer weiß.

Werde wohl Star Wars schauen, weil Star Wars eben und mich danach wieder ärgern, dass der Film doof und keine würdige Fortsetzung war.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.12.19:
Lichtblick 1: Gestern abend in einem knuffigen Programmkino gesehen: Honeyland, Mazedonien 2019.

 keinB antwortete darauf am 05.12.19:
Ab Mitte Dezember läuft 'Latte Igel und der magische Wasserstein'. Also, wenn das mal nicht nach Blockbuster klingt!
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram