Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Donnerstag, 08. Juni 2023, 16:09
(bisher 426x aufgerufen)

Relegationsspiele abschaffen!

von  Dieter_Rotmund


Also entweder man hat kraft der erreichten Ranglistenplatzierung den Aufstieg in die nächsthöhere Liga geschafft oder nicht. Also entweder man muss kraft der errichten Ranglistenplatzierung in die Liga darunter oder eben nicht. Sog. "Relegationsspiele" sind für den A.- und wenn sog. Fans dann das Sportspiel unmöglich machen, dann sowieso. Wieso wird diesen "Verlierer"-Partien, und das sind sie, überhaupt so viel Bedeutung beigemessen? Weil sie zusätzliche Spiele sind. mit denen sich mehr Gelt generieren läßt, auf das man noch höhere groteske Gehälter und Ablösesummen bezahlen kann?
"Relegation" bedeutet " 

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


 Graeculus (08.06.23, 16:23)
Ich verstehe das Problem nicht (abgesehen davon, daß am Ende des Textes offenbar ein Abschnitt fehlt). Zum Saisonende noch einmal eine zusätzliche Chance, eine zusätzliche Spannung. Ja und?
Ausschreitungen drohen in entscheidenden Spielen immer und würden auch drohen, wenn es z.B. für Arminia Bielefeld im letzten regulären Spiel um alles ginge.

Problematisch erscheint mir eher, daß für fünf Regionalligen nur vier Aufstiegsplätze in die 3. Bundesliga zur Verfügung stehen.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 08.06.23 um 16:29:
Das Problem ist, dass es unser lieber Herr Zenker einfach nicht vernünftig programmieren will, weil er im Grunde die Kolumnen verabscheut und alle Kolumnenschrieben vergraulen will bis keiner mehr da ist und dann kann er die Kolumnen abschaffen und behaupten, dass keiner mehr Interesse gehabt hätte.

 Webmaster antwortete darauf am 09.06.23 um 15:49:
Nun ja, lieber Dieter, natürlich kannst Du Deine jahrelang kultivierte Unfähigkeit, einen einfachen Text gleichmäßig zu formatieren (oder auf Formatierung ganz zu verzichten, weil im Fließtext ohnehin unnötig) oder rechtzeitig vor der Veröffentlichung auf Auslassungen, Tippfehler, Orthographie und Grammatik zu prüfen, gebetsmühlenartig mir anlasten; ja, Du darfst auch gern weiter behaupten, ich möge Kolumnen prinzipiell nicht.

Es ändert nur nichts daran, dass es Deine Fehler sind und nicht meine. Es ist schlichtweg nicht möglich, ein simples Eingabefeld so zu "programmieren", dass alle deine Fehler und sprachlichen Unzulänglichkeiten wie von Zauberhand korrigiert werden.

Vielleicht solltest Du mal versuchen, Deine Kolumne von ChatGPT schreiben zu lassen. Keine Ahnung, was inhaltlich dabei rauskommen würde, aber sprachlich kann sich der Chatbot wenigstens schon sehen lassen.

 Webmaster schrieb daraufhin am 09.06.23 um 15:57:
Ich habe ChatGPT mal gefragt, wie seine Meinung zu Relegationsspielen ist:

Titel: Der Kampf um den Verbleib: Die Bedeutung der Relegationsspiele im deutschen Fußball

Einleitung:
Relegationsspiele sind seit langem ein fester Bestandteil des deutschen Fußballs. Sie stellen die spannende Schnittstelle zwischen Auf- und Abstieg dar und versprechen Drama, Leidenschaft und Nervenkitzel. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Bedeutung dieser Spiele im deutschen Fußball und analysieren, wie sie die Clubs, Spieler und Fans gleichermaßen faszinieren.

1. Der Weg in die Relegation:
Die Relegationsspiele bieten den Vereinen, die knapp den direkten Aufstieg oder Klassenerhalt verfehlt haben, eine zweite Chance. In der 2. Bundesliga haben die beiden besten Teams hinter dem direkten Aufsteiger die Möglichkeit, in einem Hin- und Rückspiel gegen den Tabellen-16. der Bundesliga anzutreten. In der Bundesliga kämpft der 16. Platz in einer ähnlichen Konstellation gegen den Dritten der 2. Bundesliga. Diese Spiele bieten den Clubs die Gelegenheit, sich trotz eines schwierigen Saisonverlaufs noch zu retten oder den lang ersehnten Aufstieg zu schaffen.

2. Die finanziellen Auswirkungen:
Die Relegationsspiele haben auch erhebliche finanzielle Auswirkungen auf die beteiligten Vereine. Ein Aufstieg in die höhere Liga kann für einen Club enorme finanzielle Vorteile bedeuten. Die erhöhte Medienpräsenz, höhere Ticketverkäufe und mögliche Sponsoringverträge sind nur einige der positiven Effekte. Auf der anderen Seite kann ein Abstieg verheerend sein, da die Einnahmen aus Fernsehgeldern und Sponsorenverträgen erheblich reduziert werden. In vielen Fällen hängt die wirtschaftliche Existenz eines Vereins von einem erfolgreichen Abschneiden in den Relegationsspielen ab.

3. Emotionen und Fanbeteiligung:
Relegationsspiele sind nicht nur für die beteiligten Clubs von großer Bedeutung, sondern auch für die Fans. Die Spiele erzeugen eine unglaubliche Atmosphäre und ziehen eine Vielzahl von Zuschauern an. Die Fans stehen hinter ihren Teams und geben ihre volle Unterstützung, um sie zum Sieg zu treiben. Der Druck und die Spannung während der Relegationsspiele sind enorm, da es für die Clubs um alles geht. Die Emotionen auf den Rängen spiegeln sich in den auf dem Platz wider, und es entstehen oft unvergessliche Momente, die noch lange in den Köpfen der Fans bleiben.

4. Einfluss auf die Spielerkarrieren:
Für die Spieler selbst haben die Relegationsspiele einen erheblichen Einfluss auf ihre Karrieren. Ein Aufstieg kann die Chance bedeuten, auf einer höheren Ebene zu spielen und sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Dies kann sich positiv auf ihre weitere Entwicklung und mögliche Transfers auswirken. Auf der anderen Seite kann ein Abstieg die Karrierechancen beeinträchtigen, da Clubs in tieferen Ligen möglicherweise weniger Aufmerksamkeit erhalten. Die Spieler sind sich der Bedeutung der Relegationsspiele bewusst und geben daher oft ihr Bestes, um ihr Team zum Erfolg zu führen.

Fazit:
Die Relegationsspiele im deutschen Fußball sind eine fesselnde und bedeutungsvolle Angelegenheit. Sie bieten den Vereinen die Möglichkeit, ihre sportlichen Ziele zu erreichen und haben erhebliche Auswirkungen auf die finanzielle Situation. Die Spiele ziehen Fans an und schaffen eine emotionale Atmosphäre, während sie gleichzeitig die Karrieren der beteiligten Spieler formen können. Insgesamt sind die Relegationsspiele ein Höhepunkt der Saison, der die Fußballwelt in Atem hält und für unvergessliche Momente sorgt.

Link zur Quelle:  chat.openai.com/share/26f6d35d-3537-40be-8276-a224cb46e856

Auf Anhieb habe ich hier übrigens nur einen grammatischen Fehler gefunden.

Antwort geändert am 09.06.2023 um 16:00 Uhr

 Terminator (08.06.23, 22:32)
Nicht abschaffen, verbessern:

1. Runde:

Spiel 1: Vierter vs. Fünfter der 2. Liga

Spiel 2: 16-ter der 1. Liga vs. Sechster der 2. Liga

2. Runde:

Spiel 3: 15-ter der 1. Liga vs. Sieger Spiel 1

Spiel 4: Dritter der 2. Liga vs. Sieger Spiel 2

Die Sieger aus Spiel 3 und Spiel 4 bleiben in der 1. Liga bzw. steigen auf.


Dasselbe in der Relegation zwischen der 2. und 3. Liga. Dier Spiele finden auf neutralen Plätzen statt, ohne Hin- und Rückspiel.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram