Aschfahles Gesicht

Symbolgedicht

von  WortGewaltig

Aschfahles Gesicht
Wolkenschleier spiegeln sich
Vollmond wirft sein dunkles Licht
die Nacht verändert dich

Unwirklich wird die ganze Welt
alles Hell und doch so still die Nacht
Unklar ist was steht was fällt
das Dunkle zeigt dir seine Macht

Schatten fallen über dich her
kaltes zieht jetzt seine Bahn
wichtiges wird leer
Lachen wie im Wahn

Wo im Licht noch Leben war
liegt  jetzt das dunkle Land
Angst liegt offenbar
außer Rand und Band

versuchst der Nacht zu widerstehen
bist schon mitten in ihrem Bann
kannst es wenden und drehen
Sie fragt nur
Wann

kommst DU

Zur Zeit online: