KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Freitag, 16. Oktober 2009, 10:21
(bisher 2.852x aufgerufen)

PASSIONATA

169. Kolumne

Wen spricht das an? Junge Frauen. Oder alte, die jung sein wollen – das lassen wir besser raus… Jedenfalls für Frauen mit Feuer im Arsch, Altersklasse 15-35, intelligente Frauen, das sieht man doch, die guckt doch schlau, in der Mitte die! Das ist nichts für die von der Hauptschule, die tragen nur billige Ware, ja gut, Ausnahmen gibt es da auch, aber das ist eher was für Gymnasiasten, das gibt ja schon der Name irgendwie wieder, Passionata, die Leidenschaftliche, na ja, dümmere Leute haben einen schlechteren Geschmack, klar, kommt drauf an, woran man das festmacht, es gibt auch dumme Frauen, die kaufen das dann auch und denken, weil das nicht deutsch ist, Passionata, hört sich das voll gut an.
Das ist immer die gleiche Frau, rechts Mitte, links. Die ist nicht 27, die ist viel jünger, die ist vielleicht 23, gucken Sie sich mal die Beine da an, das ist voll der perfekte Körper, die dünnen Bänder von dem Slip drücken die Haut nicht mal ein, na gut, das ist vielleicht auch retuschiert, das kann sein.
Der Blick! Das ist kurz vor der Ekstase! Oder kurz danach? Nein, kurz davor.
In jeder Lebenslage sieht die gut aus. Nein. Anders. Egal was sie trägt, sie sieht gut aus in so einer Situation. Die kriegt jeden Mann belustigt.
„Nichts für unschuldig“ steht da unten. Was soll das heißen? Nichts für Unschuldige! Eigentlich muss das ja heißen: „Nichts für ungut. Das ist was für erfahrene Dessous-Kenner. Das ist alles so lol. Leidenschaftlich sündhaft. Das mit der Rolle haben wir ja eigentlich schon vorhin: Die zurückhaltende Romantische, links, trotzdem nie unschuldig, dann die Intelligente, Verspielte, Auffordernde, und hier rechts die Ekstatische, sexy.
Bring Ideen in dein Sexleben, ja, das ist gut, das soll es bedeuten, und dann sollen die Leute kaufen, dann wird ihr Leben besser. Na ja, alles in allem eine intelligente Werbung, aber nicht gerade der Burner.

[Kristina, Kyra, Katharina M. und Laura – Klasse 9B in einer Deutschstunde, Gruppenarbeit bei Studienreferendarin Anke de Witt – protokolliert von UB]

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag

wortverdreher (36)
(30.10.09)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.

 Bergmann (30.10.09)
Nur Kürzungen, sonst keine Verbesserung der Schülersprache. Gymnasium. Aufgabe: Analysiere eine Werbung deiner Wahl aus einer Zeitschrift (nach zuvor behandelten Kriterien)!

 Elén (30.10.09)
sehr sehr gern gelesen. -

danke. lg
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram