KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Sonntag, 07. Mai 2017, 11:43
(bisher 372x aufgerufen)

Teile und herrsche!

565. Kolumne


Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.



Hast du Schlange zähmen können?, frage ich Arthur.
Schlange sagte oft zu mir: Es ist gut, wenn ich dich lenke, Arthur, dann kannst du dich besser entscheiden.
Sie befreite dich von deiner Unsicherheit?
Ich weiß nicht, sagt Arthur, ob sie mich befreit hat um mich besser zu beherrschen.
Habt ihr euch geliebt?
In der Distanz, sagt Arthur, liebten wir uns, Nähe führte zwangsläufig zum Kampf um alles oder nichts.
Wer siegte, du oder Schlange?
Das kann man so nicht sagen, denn jeder Sieg war zugleich eine Niederlage. Für mich, sagt Arthur, war es günstiger zu unterliegen, denn nur in der Niederlage konnte ich gewinnen.
Dann hat sie dir also manchmal auch ihr Herz geschenkt?
Vielleicht, sagt Arthur. Auf jeden Fall konnte sie als Siegerin immer leichter den Gewinn mit mir teilen als umgekehrt.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram