KLICKS UND CLIQUEN

Synthesen + Analysen in der Matrix


Eine Kolumne von  Bergmann

Mittwoch, 26. Juli 2017, 14:50
(bisher 340x aufgerufen)

Der Koffer des Sisyphos

573. Kolumne

Ähnlichkeiten mit Lebenden oder Toten oder lebenden Toten sind zufällig, rein zufällig, absichtlich zufällig, zufällig absichtlich, rein absichtlich und nichts als die reine Absicht.



Was hast du vor?, frage ich Arthur.
Ich sitze, sagt er, auf meinem gepackten Koffer, den ich durch mein Leben schleppe.
Wozu?, frage ich.
Damit ich reisen kann, sagt er, denn nur so kann ich immer wieder eine Aufgabe beginnen und beenden. Aber ich weiß nicht, ob ich fliehe um zurückzukehren, oder ob ich nur zurückkehre um wieder zu fliehen.
Das ist nicht leicht, sage ich. Was hast du denn eingepackt?
Alles was man so zum Leben braucht, sagt Arthur, das meiste aber habe ich umsonst gepackt, ich brauche es nie.
Dein Koffer ist ja irrsinnig schwer!, sage ich. Den willst du immer mit dir schleppen?
Ich muss!, sagt Arthur. Ich habe auch schon oft gedacht, mein Koffer ist zu schwer für mich. Als ob lauter Steine drin sind, denke ich.
Warum packst du nicht weniger ein?, sage ich.
Das wäre mir zu leicht!, sagt Arthur.

-

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Kolumnenbeitrag

Graeculus (69)
(11.08.17)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram