Film & Fußball

Eine cineastische Mannschafts-Kolumne


Die Kolumne des Teams " Film & Fußball"

Donnerstag, 05. November 2020, 00:31
(bisher 725x aufgerufen)

Streamen ist für Doofe.

von  Dieter_Rotmund


Eine Zeitlang war es verpönt, über Sachen zu sprechen, die man im Fernsehen gesehen hat. Wer sich als besonders smart darstellen wollte, behauptete, er habe gar keinen Fernseher. Zum letzten Tatort hatte diese Person natürlich trotzdem eine Meinung. Nun wird "gestreamt", wer als besonders smart gelten will, hat gleichzeitig mehrere Abos für verschiedenen Streamingportale.
Ich finde das doof, ich gehe ins Kino. Dort in letzter Zeit bis zum 1.11.2020 gesehen:

La daronne (Frankreich 2019), Regie Jean-Paul Salomé

Eclipsed (Indien 2018), Regie Aditya Chowghury

O.k. (Deutschland 1970), Regie Michael Verhoeven

... und eine Reihe Kurzfilme, die ich hier nicht aufzählen möchte.

Hinweis: Du kannst diesen Text leider nicht kommentieren, da der Verfasser keine Kommentare von nicht angemeldeten Nutzern erlaubt.

Kommentare zu diesem Teamkolumnenbeitrag


 keinB (05.11.20)
Wo ist die Kolumne?

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
Immer donnerstags an dieser Stelle.

 keinB antwortete darauf am 05.11.20:
Lustig. Als ich den Kommentar schrieb stand (obwohl schon Donnerstag war, sonst hätte ich ja gar nicht kommentieren können) hier ein halber, unvollständiger Satz, gefolgt von zwei Filmtiteln. Jetzt so zu tun, als sei ich zu blöd zum gucken, ist nicht grade gentlemanlike, gell.

 Dieter_Rotmund schrieb daraufhin am 05.11.20:
Sorry, gentlemanlike wird hier nicht (mehr) produziert (siehe Kollege Judas) und irgendwie wollte ich die Kolumne ja doch kurz fertigstellen.

 Judas äußerte darauf am 05.11.20:
Bedauerlich wenn Quantität über Qualität gestellt wird.

 Dieter_Rotmund ergänzte dazu am 05.11.20:
Ja, das finde ich auch. Die vielen Blümchengedichte, massenhaften Depressionstexte und hunderte schlechter Aphorismen auf kV sind ein gutes Beispiel dafür. Zudem sind den allermeisten Schreibern ihre handwerklichen Fehler piepegal. Ich habe mich davon anstecken lassen.

 Judas meinte dazu am 05.11.20:
Der Fall des großen DR. Eine Tragödie in... 3 Akten. Denk ich.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
So ist es.

 Judas (05.11.20)
Was bedeutet gestreamt? Gibt's dafür kein deutsches Wort? Und was heißt smart? Brauch ich jetzt zum Lesen einerso kurzen Kolumne ein Wörterbuch? Oder muss ich googlen etwa? Ist mir außerdem zu viel Jugendsprache, sorry.

Kommentar geändert am 05.11.2020 um 01:57 Uhr

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
Bitte, gern geschehen.

 Ralf_Renkking meinte dazu am 05.11.20:
Dieter, hast Du überhaupt einen Schimmer, worum es hier gehen soll? 😂😂

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
Nein, bitte sag' Du es uns!

 Ralf_Renkking meinte dazu am 05.11.20:
Wie viele bist Du denn nun schon wieder? 🤔

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
Judas ist offenbar auch ahnungslos ...

 Ralf_Renkking meinte dazu am 05.11.20:
Die spielt nur. 😂

 Mondscheinsonate (05.11.20)
Ich habe keinen Fernseher, ich streame.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 05.11.20:
Was streamst Du denn?

 Judas meinte dazu am 05.11.20:
Muss dich doch nicht interessieren, du gehst doch nur in's Kino und nur Doofe streamen.

 Mondscheinsonate meinte dazu am 05.11.20:
Literaturclub und Nachrichten.

 Dieter_Rotmund meinte dazu am 06.11.20:
Danke für die freundliche Antwort.
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram