herrschaftswissen

Kurzgedicht zum Thema Geheimnis

von  harzgebirgler

so herrschaftswissen bleibt dem volk verwehrt
weil heimlichkeit zum herrschen auch gehört
denn läge alles offen wie's nie war
bestünd' von gegnern noch viel mehr gefahr
die auch schön ihr visier geschlossen halten
um staatstragend zu schalten und zu walten...

ps
irgendwer sagte mal – ich meine es war friedrich der große, der alte fritz: „das wesen der politik ist das geheimnis!“ -
zu den geheimnissen der deutschen politik gehört (vermutlich) die sog. 'kanzlerakte' [https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kanzlerakte.jpg]

Kommentare zu diesem Text


 niemand (23.02.21)
Das Gedicht ist jetzt speziell auf Politik bezogen, doch der Inhalt lässt sich auch aufs Gesamtmenschliche übertragen, besonders
auf die gesellschaftlichen Kasten. Nicht umsonst praktizieren sogenannte Intellektuelle eine Art Geheimsprache, welche von Fremdwörtern nur so wimmelt. Würde man so manches einfacher
ausdrücken, bestünde nämlich die Gefahr, dass Jedermann das sonstige Gesülze begreifen würde, doch sowas verhindert ja
jede Abgrenzung, somit könnte sich so mancher nicht mehr schlau schimpfen, sondern wüsste, dass er auch nur ein kleiner
Kacker ist
LG niemand

 harzgebirgler meinte dazu am 23.02.21:
völlig richtig - auch fachidiotentum
bekleckert sich da keineswegs mit ruhm.

lg mit herzlichem dank
harzgebirgler
Zur Zeit online:
keinVerlag.de auf Facebook keinVerlag.de auf Twitter keinVerlag.de auf Instagram